Paket-Laster steckt bei Fulda auf B27 fest - Bergung ab 9 Uhr

+
Lkw-Unfall am Donnerstagmorgen auf der B27 bei Fulda-Dietershan.

Ein Paketdienst-Laster hat sich am Fahrbahnrand zwischen Dietershan und A7-Anschlussstelle festgefahren. Ab 9 Uhr am heutigen Donnerstagmorgen soll die aufwändige Bergung beginnen.

Fulda - Auf der Bundesstraße 27, zwischen Dietershan und der BAB-Anschlusstelle Fulda-Nord ist ein Paketdienst-Lkw von der Fahrbahn abgekommen und steckt am Fahrbahnrand fest. Die Bergung des Lkw gestaltet sich recht schwierig und dürfte einige Zeit andauern. Da während der Bergung die B 27 voll gesperrt werden muss, wird hiermit erst ab 9 Uhr begonnen, um den Berufsverkehr nicht zu beeinträchtigen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Beeindruckend: "Lions Club Fulda Bonifatius" präsentiert zum 15. Mal sein „Licht ins Dunkel"-Konzert am Frauenberg

Sehr viele Menschen unterstützen mit ihrem Besuch das Kinderpalliativteam "Kleine Riesen" / Weihnachtliche Stimmung dank Anita Burck und ihren Gästen 
Beeindruckend: "Lions Club Fulda Bonifatius" präsentiert zum 15. Mal sein „Licht ins Dunkel"-Konzert am Frauenberg

Unfälle im Landkreis Fulda: Hohe Schäden, Leichtverletzte und eine Unfallflucht

Die Polizeidirektion Fulda meldet drei Unfälle vom Wochenende, bei denen hoher Blechschaden entstanden ist und Personen leicht verletzt wurden.
Unfälle im Landkreis Fulda: Hohe Schäden, Leichtverletzte und eine Unfallflucht

Feuerwehreinsatz in Großentaft: Glanzrußbrand in der Leibolzer Straße

Am frühen Montagmorgen kam es zu einem Glanzrußbrand in Eiterfeld-Großentaft.
Feuerwehreinsatz in Großentaft: Glanzrußbrand in der Leibolzer Straße

Feiern am See: „1. See-Musik-Festival“ in Flieden

Im nächsten Jahr erwartet Musikfans in Flieden etwas Großes: vom 22. bis 23. Juni wird dort das erste See-Musik-Festival gefeiert.
Feiern am See: „1. See-Musik-Festival“ in Flieden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.