Fuldaer gibt Tipps zur richtigen Partnersuche 

Andre Schmitt hat ein Buch verfasst, wie man mit Humor erfolgreich auf Liebespfaden wandelt

Fulda - In einer Zeit, in der es im Internet schier unzählige Online-Datingbörsen und andere Möglichkeiten gibt, seinen (Traum)-Partner kennenzulernen, verlässt sich der Fuldaer Andre Schmitt auf das gute alte Buch und hat einen höchst amüsanten "Ratgeber für Menschen mit Humor und Durchhaltevermögen" verfasst. Dessen Titel lautet schlicht "Auf Partnersuche?" und zeigt auf 127 leicht und locker zu lesenden Seiten auf, wie die Traumprinzessin beziehungsweise der Traumprinz gefunden werden kann. Erschienen ist das Werk in erster Auflage im Verlag "Books on Demand" (Norderstedt). 

In seinem Ratgeber, den frau/mann freilich mit dem gewissen Augenzwinkern lesen sollte, beschreibt Schmitt nicht nur eine Erfolg versprechende Strategie. Er nennt die Vor- und Nachteile des klassischen Inserats  in der Zeitung, setzt sich mit dem genannten Online-Dating auseinander und schildert sehr humorvoll, wie man die erste Kontaktaufnahme bei einer Singlebörse startet. Zudem skizziert der Autor beispielhaft, unter welchen Voraussetzungen sich das erste - und mögliche weitere (!) - Treffen positiv gestalten lassen.     

Auch gibt Schmitt Tipps, was sicheres Auftreten ausmacht, wie man sich überhaupt verabredet und welche Gesprächsthemen bei einem Date unverfänglich und zugleich ergiebig sind. Vortrefflich und tröstlich aber auch das Nachwort: "Bei Ihrer Suche werden Sie unterschiedlichen Partnerinnen und Partnern begegnen, die nicht Ihren Vorstellungen entsprechen oder umgekehrt. Das ist völlig normal und sollte Sie nicht weiter beunruhigen. Hier gilt: "IMMER WEITERSUCHEN!!!"

Denn eines Tages wird Ihre Traumpartnerin oder Ihr Traumpartner vor Ihnen stehen.          

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwischenruf: Die „KiKA“-Lawine

Redaktionsleiter Bertram Lenz zur Debatte um das deutsch-syrische Liebespaar, das exklusiv in "Fulda aktuell" über seien Beziehung sprach.
Zwischenruf: Die „KiKA“-Lawine

Die Delegierten das SPD-Bundesparteitages haben entschieden: GroKo-Verhandlungen werden aufgenommen

Aktuell vom SPD-Bundesparteitag in Bonn: 362 von 642 Delegierten stimmen für die Aufnahme von Gesprächen mit CDU/CSU. Hillenbrand (Fulda) stimmte dagegen, Bastian …
Die Delegierten das SPD-Bundesparteitages haben entschieden: GroKo-Verhandlungen werden aufgenommen

Unbekannter besprüht viele Objekte im Stadtgebiet Hünfeld mit Farbe

Mehrere Straßenviertel betroffen / Sehr hoher Gesamtschaden
Unbekannter besprüht viele Objekte im Stadtgebiet Hünfeld mit Farbe

Schneemänner-Fotowettbewerb von „Fulda aktuell“

Noch ist Winter und noch liegt Schnee. Es kann auch noch welcher vom Himmel kommen. Bei uns gibt es Eis für Schneemann-Fotos zu gewinnen.
Schneemänner-Fotowettbewerb von „Fulda aktuell“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.