Pensionärstreffen

Fulda. Zum alljhrlichen Pensionrstreffen des Klinikums Fulda fanden sich ber 180 ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der M

Fulda. Zum alljhrlichen Pensionrstreffen des Klinikums Fulda fanden sich ber 180 ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Mitarbeitercafeteria zu einem gemtlichen Beisammensein ein.

Im Namen aller Beschftigten begrte der Betriebsratsvorsitzende Rolf Mller die Gste und leitete anschlieend das Wort an den Vorstandsvorsitzenden des Klinikums Fulda, Harald Jeguschke, weiter. Jeguschke berichtete den interessierten Zuhrern von den baulichen Manahmen und geplanten Neuerungen im Klinikum und veranschaulichte diese anhand zahlreicher Fotos. Der Neubau des Mutter-Kind-Zentrums wurde erst vor Kurzem eingeweiht, so dass die Kinderklinik bereits in die neuen Rume umgezogen ist. Derzeit entsteht in direkter Angrenzung zum bestehenden Bettenhaus ein Bettenhaus-erweiterungsbau fr insgesamt 260 Betten. In dem siebengeschossigen Gebude sollen zuknftig neben der Klinik fr Psychosomatik auch Normal- und Wachstationen von operativen sowie internistischen Kliniken des Hauses untergebracht werden.

Die Fertigstellung des Gebudes ist fr Anfang 2011 geplant. Weiterhin berichtete Jeguschke von dem aktuellen Stand der neuen Eingangshalle. Derzeit wird die Glasfassade montiert, so dass der Rohbau bis Ende des Jahres fertig gestellt werden kann. Die Inbetriebnahme der neuen Eingangshalle sowie die damit verbundene neue Zufahrt sind fr das Frhjahr 2011 vorgesehen. Im Frhjahr 2011 soll auch das neue Parkhaus mit insgesamt 570 Parkpltzen erffnet werden, so dass alle ambulanten Patienten sowie Besucher des Klinikums Fulda zuknftig sofort einen Parkplatz finden knnen. Zudem berichtete Jeguschke, dass zum 01.11.2010 der Intensivtransportwagen am Klinikum Fulda in Betrieb gegangen ist. Intensivtransporte sollen kritisch kranke bzw. schwer verletzte Patienten in das jeweils fr die weitere Behandlung kompetente Krankenhaus bringen. In der Regel geht es um die Verlegung schwer kranker Patienten von einem Krankenhaus in ein anderes.

Im Vordergrund all dieser Neuerungen und baulichen Modernisierungen steht die Gewhrleistung der optimalen Behandlungs- und Versogungsqualitt unserer Patienten", betonte Jeguschke. Die eingeladenen Gste lieen sich anschlieend Kaffee und Kuchen bei angeregten Gesprchen gut schmecken.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
2G oder 3G in Fulda?
Fulda

2G oder 3G in Fulda?

Die Hessische Landesregierung hat die bestehende Coronavirus-Schutzverordnung bis zum 7. November verlängert und neue Regelungen festgelegt. So wird beispielsweise auf …
2G oder 3G in Fulda?
Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt
Fulda

Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt

Noah aus Osthessen war bis vor kurzem Marie. Mit 16 Jahren hat sich der Teenager geoutet.
Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen
Fulda

Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

2018 hat es im Kreis Fulda bislang 82 Fälle von Krätze (Skabies) gegeben / Infos von Kreisgesundheitsamt und "Robert-Koch-Institut"
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.