Person in Blankenau von Kirchendach gestützt

Person in Blankenau von Kirchendach gestützt
+
Person in Blankenau von Kirchendach gestützt

Gegen 8:57 Uhr wurden der Rettungsleitstelle eine Person in Absturzgefahr gemeldet, daraufhin wurde die Feuerwehr und der Rettungsdienst alarmiert.

Hosenfeld-Blankenau. Wie Zugführer Stefan Weber berichtet: „Wir wurden gegen 8:57 Uhr alarmiert mit dem Stichwort H1 Y Person in Absturzgefahr bei der Kirche in Blankenau. Beim Eintreffen wurde uns mitgeteilt das eine Person aus zirka 1,50 Meter höhe bei Dacharbeiten am Kirchendach vom Dach auf das Gerüst im 2 Obergeschoss gestützt war, beim Eintreffen war bereits der Rettungsdienst Vorort.

Bei dem Stichwort wird die Drehleiter der Feuerwehr Fulda mitalarmiert, wir haben uns nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst entschieden, die Person schonend mit der Drehleiter vom Gerüst zu holen.“ Der Mann wurde anschließend mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Fulda geflogen, der 40-Jährige aus der Nähe aus Bad Kissingen wurde dabei schwer verletzt. Das Amt für Arbeitsschutz ermittelt jetzt wie es zu dem Unfall kommen konnte. Vor Ort war die Feuerwehren Hosenfeld, Blankenau, Schletztenhausen, Hainzell sowie die Feuerwehr Fulda, auf Anfahrt war noch Großenlüder, diese konnten aber wieder abdrehen. Insgesamt waren 20 Einsatzkräfte Vorort.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ende September kommt die letzte Spritze
Fulda

Ende September kommt die letzte Spritze

Bilanz des Impfzentrums im „Esperanto“: Mobile Teams bleiben aktiv.
Ende September kommt die letzte Spritze
"Hessen Mobil" informiert über Bauprojekte 2020 in Osthessen
Fulda

"Hessen Mobil" informiert über Bauprojekte 2020 in Osthessen

Ausbau "Bronnzeller Kreisel" und Frankfurter Straße wird Autofahrer sehr lange beschäftigen
"Hessen Mobil" informiert über Bauprojekte 2020 in Osthessen
Internationaler Hardrock: Zweites Fulda Trashers Delight am Freitag
Fulda

Internationaler Hardrock: Zweites Fulda Trashers Delight am Freitag

Am 18. Oktober findet das zweite Fulda Trashers Delight in der Alten Piesel in Dirlos statt.
Internationaler Hardrock: Zweites Fulda Trashers Delight am Freitag
Hilfe seit 100 Jahren: Die AWO Fulda und ihr vielfältiges Aufgabengebiet
Fulda

Hilfe seit 100 Jahren: Die AWO Fulda und ihr vielfältiges Aufgabengebiet

Die AWO in Fulda blickt auf eine lange Geschichte zurück, die AWO in Deutschland auf eine sogar noch längere.
Hilfe seit 100 Jahren: Die AWO Fulda und ihr vielfältiges Aufgabengebiet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.