Petition für Hybridunterricht an der Hochschule Fulda gestartet

Die Hochschule Fulda.
+
Die Hochschule Fulda.

Reaktion auf das aktuelle Pandemie-Geschehen: Studierende wollen Hybrid-Unterricht.

Fulda. An der Hochschule Fulda werden die Rufe nach einem Hybrid-Unterricht immer lauter, nachdem sich inzwischen ein Teil der Studierenden für eine Wahlmöglichkeit von Präsenz und Online-Lehre einsetzt. „Es lässt sich in der aktuellen Lage nicht rechtfertigen, dass an der Hochschule nach wie vor ausschließlich in Präsenz gelehrt wird“, sagt die Hauptpetentin Jessica Koch, die an der Hochschule Fulda studiert. Sie sammelt Unterschriften für eine Petition, die an die Gremien der Hochschule gerichtet sind. Neben einer Liste in der sich die Studierenden persönlich eintragen können, besteht für alle anderen die Möglichkeit, sich online über die Petition auf Change (https://www.change.org/p/präsident-der-hochschule-fulda-einführung-von-hybridunterricht-als-wahlmöglichkeit-an-der-hochschule-fulda-wegen-corona) einzutragen, um das Vorhaben der Studenten zu unterstützen. Die Online-Petition startete am Dienstagmorgen.

Auslöser der Forderung nach Hybrid-Unterricht ist, dass die Inzidenzzahlen in die Höhe schnellen und damit eine höhere Gefahr vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus (SARS-CoV-2) besteht. Am Donnerstag, den 11. November 2021 veröffentlichte das Robert-Koch-Institut (RKI) bereits in seinem Wochenbericht, dass auch Geimpfte und Genesene unbedingt auf Veranstaltungen in Innenräumen verzichten sollten. Die 2G-Regelung reiche demnach gegenwärtig nicht aus, um die Gefahr einer Ausbreitung zu bannen, so das Bundesinstitut. In den Krankenhäusern würden die ersten Auswirkungen in etwa zwei bis drei Wochen sichtbar werden, wenn auch die Hospitalisierungsrate nach oben schießt, berichten unterschiedliche Medien.

Mit Hybrid-Unterricht wird eine Variante der Lehre bezeichnet, bei der vom Hörsaal aus auch auf die Bildschirme zu Hause übertragen wird und die Studierenden mittels Videokonferenzsystem auch Mitmachen und Fragen an die Lehrenden stellen können. Bereits in den letzten anderthalb Jahren gab es diese Lösung als Teil der Online-Lehre, bei der die Lehrenden von zu Hause aus sich zuschalteten. Bei der Hybrid-Lehre erfolgt dies vom Hörsaal, so dass eine Beteiligung sowohl Präsenz wie auch Online möglich ist. Die Studierenden erhoffen sich dadurch eine Reduzierung der Kontakte und durch die Wahlmöglichkeit entweder von zu Hause oder von vor Ort teilzunehmen, die Wahrung der Chancengleichheit und die Lehrfreiheit.

Mit der Petition möchte man sich nicht nur einfach mit einer Einzelpetition an die Gremien der Hochschule wenden, sondern auch die Unterstützung der Öffentlichkeit für das Vorhaben einwerben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

lokalook Adventskalender Türchen 9
Fulda

lokalook Adventskalender Türchen 9

Sei gespannt, was sich hinter Türchen Nummer 9 verbirgt.
lokalook Adventskalender Türchen 9
Stadt Fulda fördert Haus "Mittendrin" von "antonius"
Fulda

Stadt Fulda fördert Haus "Mittendrin" von "antonius"

Bescheid über 75.000 Euro für Multifunktionshaus auf dem Campus von "antonius" in Fulda
Stadt Fulda fördert Haus "Mittendrin" von "antonius"
Fulda-Auen beliebtes Rastgebiet der Kraniche
Fulda

Fulda-Auen beliebtes Rastgebiet der Kraniche

NABU Hessen bittet darum, Kranichbeobachten zu melden /  Bitte um Rücksichtnahme
Fulda-Auen beliebtes Rastgebiet der Kraniche
19-Jährige stirbt nach Motorradunfall
Fulda

19-Jährige stirbt nach Motorradunfall

Junge Frau war am Sonntagabend im Vogelsbergkreis verunglückt
19-Jährige stirbt nach Motorradunfall

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.