Petsch, übernehmen Sie!

Hnfeld. Nach vier Jahren bergibt Herr Dr. Bertram Stitz symbolisch den Staffelstab des rztlichen Direktors fr die nchste

Hnfeld. Nach vier Jahren bergibt Herr Dr. Bertram Stitz symbolisch den Staffelstab des rztlichen Direktors fr die nchsten Jahre an Dr. Gabriele Petsch.

Die Klinikleitung dankte Herrn Dr. Stitz fr sein Engagement als rztlicher Direktor und die erfolgreiche medizinische Steuerung unserer Klinik unter zunehmend schwierigen Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen. Dr. Stitz wird sich als Chefarzt der Gynkologie und Geburtshilfe auch in Zukunft um die Weiterentwicklung und Positionierung seiner Abteilung kmmern.

Frau Dr. Petsch ist seit 01.08.2007 als Chefrztin verantwortlich fr die Allgemein- und Bauchchirurgie. Zusammen mit ihrem Kollegen, Chefarzt Dr. Rgamer, hat sie in den letzten zweieinhalb Jahren die Entwicklung der chirurgischen Abteilung erfolgreich vorangetrieben. Zuknftig wird Frau Dr. Petsch ihr Engagement auf die gesamte Klinik ausdehnen.

Hier bei HELIOS habe ich gelernt wie effektiv Geschftsfhrung und Mediziner zusammenarbeiten. Von daher freue ich mich darauf, in Zukunft die Geschftsfhrung bei allen medizinischen Aspekten zum Wohl der uns anvertrauten Patienten untersttzen zu knnen. sagt Frau Dr. Petsch.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neuer Naturschutz-Beirat für Fulda
Fulda

Neuer Naturschutz-Beirat für Fulda

Fulda. Mitglieder mit besonderem Sachverstand im Gremium - Vorsitzender bleibt Jochen Rümann.
Neuer Naturschutz-Beirat für Fulda
Wie gefährlich ist der Riesenbärenklau wirklich?
Fulda

Wie gefährlich ist der Riesenbärenklau wirklich?

Der „Riesenbärenklau“ vermehrt sich entlang von Gewässern, insbesondere der Fulda.
Wie gefährlich ist der Riesenbärenklau wirklich?
Mann wird von vier Männern geschlagen und verletzt
Fulda

Mann wird von vier Männern geschlagen und verletzt

Am vergangenen Samstagabend wurde ein Mann von vier Männern geschlagen und verletzt.
Mann wird von vier Männern geschlagen und verletzt
„Wir sind stark getroffen“: Bilanz des Arbeitsmarktes in der Corona-Pandemie
Fulda

„Wir sind stark getroffen“: Bilanz des Arbeitsmarktes in der Corona-Pandemie

Agenturchef Waldemar Dombrowski gab einen Rückblick auf die Situation auf dem Arbeitsmarkt im Corona-Jahr 2020 im Landkreis Fulda.
„Wir sind stark getroffen“: Bilanz des Arbeitsmarktes in der Corona-Pandemie

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.