PKW-Fahrer bringt Linienbus bei Hilders in Bedrängnis: 18.000 Euro Schaden

Zu schnell unterwegs auf schneeglatter Fahrbahn war ein PKW-Fahrer bei Hilders. Er zwingt einen entgegenkommenden Linienbus zum Ausweichmanöver: vergeblich.

Hilders - Wie die Polizei berichtet, ist es am Nachmittag, 12. Februar 2018, 15.50 Uhr auf der Landstraße 3176 bei Hilders zu einem Unfall mit hohem Sachsachaden gekommen.

Zwischen Unterbernhards und Eckweisbach war gerade ein Linienbus aus Richtung Eckweisbach unterwegs. Ihm kam ein 75-jähriger Fahrer eines VW-Golf entgegen. In einer scharfen Rechtskurve konnte der Golf-Fahrer auf der schneeglatten Fahrbahn die Spur nicht mehr halten und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Der 42-jährige Busfahrer versuchte nach rechts auszuweichen und zu bremsen. Dabei kam der Bus nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum. Auch der Rentner konnte ebenfalls nicht mehr bremsen und rutschte gegen den Bus.

Am Bus entstand Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Da es sich um eine “Umsetzfahrt” handelte, waren keine weiteren Personen im Bus. Am Golf entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro. Der Bus musste mit schwerem Bergungsgerät aus dem Wald gezogen werden. (alt)

Rubriklistenbild: © trendobjects - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Streit eskaliert: Polizei sucht Schläger

Ein Streit eskalierte in den frühen Morgenstunden des 9. Junis. Die Polizei sucht nach einem Mann, der einen anderen Mann schlug.
Streit eskaliert: Polizei sucht Schläger

61-Jähriger geständig: Schüsse mit Schreckschusswaffe in Lauterbacher Tankstelle

Mann will aus Rache gehandelt haben, weil er wegen unflätigen Benehmens aus der Tankstelle verwiesen worden war
61-Jähriger geständig: Schüsse mit Schreckschusswaffe in Lauterbacher Tankstelle

Kellerbrand in Künzell: Feuer brach in Küchenbereich aus 

Ein Hausbewohner mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Klinik gebracht
Kellerbrand in Künzell: Feuer brach in Küchenbereich aus 

Anhänger reißt sich los: 55-Jähriger bei Lkw-Unfall nahe Lauterbach schwer verletzt

Landesstraße zwischen Schlitz und Lauterbach sechs Stunden voll gesperrt
Anhänger reißt sich los: 55-Jähriger bei Lkw-Unfall nahe Lauterbach schwer verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.