Platzwunden im Gesicht: Zwei Jugendliche ohne Grund geschlagen

Am Samstag wurden zwei Jugendliche von einer Gruppe jungen Männer ohne Grund geschlagen. Sie erlitten Platzwunden im Gesicht.

Fulda - Zwei 17-Jährige hielten sich am Samstag, 24. Juni, gegen 16.30 Uhr, vor einem Cafe am Busbahnhof Heertorplatz auf. Aus Richtung Sturmiusstraße näherte sich den beiden eine Gruppe von etwa 8-10 jungen Männern. Ohne erkennbaren Grund gingen sie auf die beiden Geschädigten zu und schlugen auf sie ein. Im Anschluss ließen sie von ihren Opfern ab und liefen Richtung Bahnhofstraße davon. Die beiden Jugendlichen erlitten Platzwunden im Gesicht und am Hinterkopf.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein "Brückenbauer": Früherer Fuldaer Weihbischof Johannes Kapp gestorben 

Der emeritierte Fuldaer Weihbischof wurde 89 Jahre alt / Jede Gemeinde des Bistums war ihm vertraut
Ein "Brückenbauer": Früherer Fuldaer Weihbischof Johannes Kapp gestorben 

Unfallfluchten, Trunkenheit und "Geisterfahrer" auf der B27

Die Polizeimeldungen aus Fulda vom Wochenende.
Unfallfluchten, Trunkenheit und "Geisterfahrer" auf der B27

Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft": Sonderpreise für Silges und Gackenhof

Umweltministerin Priska Hinz zeichnet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des hessischen Landesentscheids „Unser Dorf hat Zukunft“ in Wartenberg aus.
Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft": Sonderpreise für Silges und Gackenhof

Zwei Unfälle unter Alkoholeinfluss in Osthessen

Ein Mann überfuhr eine Verkehrsinsel, eine Frau ein Schild. Sie beging Fahrerflucht, wurde aber gestellt.
Zwei Unfälle unter Alkoholeinfluss in Osthessen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.