Point Alpha Stiftung: Steinbach legt Amt nieder

Ricarda Steinbach legt Amt der Direktorin der Point Alpha Stiftung nieder.

Geisa- Die Point Alpha Stiftung teilt mit, dass Ricarda Steinbach das Amt der Direktorin niedergelegt hat. Steinbach steht für weitere Aufgaben für die Stiftung zur Verfügung. In der jüngsten Sitzung des Stiftungsrats in Erfurt wurde der frühere Bürgermeister von Rasdorf und Eiterfeld, Berthold Jost, zum neuen ehrenamtlichen Vorstand gewählt.

Er übt dieses Amt nun neben dem ehemaligen Bürgermeister der Stadt Hünfeld,  Dr. Eberhard Fennel, aus. Der Stiftungsrat wird zeitnah eine Ausschreibung auf den Weg bringen, um die Stelle des Direktors beziehungsweise der Direktorin neu zu besetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Geschwister-Foto-Voting läuft an

Zwei Wochen lang können unsere Leser über das schönste Geschwister-Foto abstimmen. Wie das geht, steht im Artikel.
Geschwister-Foto-Voting läuft an

Toyota vom Parkplatz geklaut

Am Montag wurde ein Toyota Auris von einem Parkplatz eines Discounters geklaut.
Toyota vom Parkplatz geklaut

Wegweisendes Projekt: "take off" begleitet in Fulda Mütter mit Migrationshintergrund

Seit 2015 unterstützt der "AWO Kreisverband Fulda" Mütter mit Migrationshintergrund auf dem Weg in die Arbeitswelt / Von Vertrauen geprägte Atmosphäre
Wegweisendes Projekt: "take off" begleitet in Fulda Mütter mit Migrationshintergrund

„Aktion Generation – lokale Familien stärken“: Zwei Preisträger aus dem Kreis Fulda

Projekt "Miteinander-Füreinander Oberes Fuldatal" aus Ebersburg und die Gemeinde Nüsttal in Wiesbaden geehrt
„Aktion Generation – lokale Familien stärken“: Zwei Preisträger aus dem Kreis Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.