POL-FD: Medienmitteilung Nr. 1 vom 12. September 2013

Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders) Fulda (ots) - Streit am Heertorplatz eskalierte FULDA - Am Mittwochabend (11.09.), gegen 18:30

Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders) Fulda (ots) - Streit am Heertorplatz eskalierte FULDA - Am Mittwochabend (11.09.), gegen 18:30 Uhr, gerieten drei Männer auf dem Heertorplatz in Streit. Der Streit eskalierte, und einer der Männer, ein 18-jähriger Heranwachsender aus Fulda, wurde ... Lesen Sie hier weiter...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Fuldaer Schützen-Volksfest auch 2021 wegen der Corona-Pandemie abgesagt
Fulda

Fuldaer Schützen-Volksfest auch 2021 wegen der Corona-Pandemie abgesagt

Es ist eine traurige Botschaft: Auch in diesem Jahr wird das Fuldaer Schützen-Volksfest auf der Ochsenwiese nicht stattfinden.
Fuldaer Schützen-Volksfest auch 2021 wegen der Corona-Pandemie abgesagt
Migranten als Multiplikatoren: Muster für interkulturelle Arbeit
Fulda

Migranten als Multiplikatoren: Muster für interkulturelle Arbeit

Fulda/Marburg. Starke Beteiligung der Fuldaer Migrantenorganisationen an der Schulungsreihe "Arbeitsmarkt und Gesellschaft".
Migranten als Multiplikatoren: Muster für interkulturelle Arbeit
Heiß, kalt, schlapp: Bei Grippe hilft viel Schlaf
Fulda

Heiß, kalt, schlapp: Bei Grippe hilft viel Schlaf

Der Influenza-Virus kommt immer plötzlich und unerwartet. Ein Mediziner und das Gesundheitsamt geben Tipps, wie man die Grippe-Saison gut übersteht.
Heiß, kalt, schlapp: Bei Grippe hilft viel Schlaf
Für Sirenen: Bund fördert Warninfrastruktur im Kreis Fulda
Fulda

Für Sirenen: Bund fördert Warninfrastruktur im Kreis Fulda

Aus dem Sonderförderprogramm „Sirenen des Bundes“ erhalten 15 Städte und Gemeinden im Landkreis Fulda rund 185.000 Euro Förderung zur Installation von Sirenen.
Für Sirenen: Bund fördert Warninfrastruktur im Kreis Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.