POL-FD: Taxifahrer überfallen

Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders) Fulda (ots) - FULDA - Am frühen Freitagmorgen wurde ein 57-jähri

Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders) Fulda (ots) - FULDA - Am frühen Freitagmorgen wurde ein 57-jähriger Taxifahrer Opfer eines Überfalls "Am Rosengarten". Die Täter erbeuteten dabei 155 Euro Bargeld und verletzten ihr Opfer am Kopf. Gegen 00.40 Uhr bestellte ein ... Lesen Sie hier weiter...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

65 Meisterbriefe bei der Kreishandwerkerschaft

Fulda. Zumindest fr 65 junge Meisterinnen und Meister, die im Rahmen der Meisterfeier 2009 im Gemeindezentrum Knzell von Kreishandwerksmei
65 Meisterbriefe bei der Kreishandwerkerschaft
Künstler in der Krise: Gespräch mit der Fuldaer Sopranistin Christina Rümann
Fulda

Künstler in der Krise: Gespräch mit der Fuldaer Sopranistin Christina Rümann

Wegen des Coronavirus fallen für freischaffende Künstler wie die Fuldaer Sopranistin Christina Rümann sämtliche Einnahmen weg.
Künstler in der Krise: Gespräch mit der Fuldaer Sopranistin Christina Rümann
1,7 Promille: 17-Jähriger attackiert in Fulda Bundespolizisten
Fulda

1,7 Promille: 17-Jähriger attackiert in Fulda Bundespolizisten

Mit rund 1,7 Promille ging am Sonntag ein 17-Jähriger aus Hauneck (Kreis Hersfeld-Rotenburg) im Bahnhof Fulda auf zwei Bundespolizisten los.
1,7 Promille: 17-Jähriger attackiert in Fulda Bundespolizisten
Kristin Heil in KRABAT: Herzklopfen auf der Festspielbühne
Fulda

Kristin Heil in KRABAT: Herzklopfen auf der Festspielbühne

Kristin Heil ist die Kantorka im Bad Hersfelder KRABAT von Joern Hinkel.Ihre erste Hauptrolle ist auf der Bühne der Stiftsruine etwas ganz besonderes.
Kristin Heil in KRABAT: Herzklopfen auf der Festspielbühne

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.