Polizei fahndet mit Phantombild nach Trickbetrüger

Osthessen. Am 07.10.2011, 17.40 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter aus dem Pkw des Geschädigten 70.000 Euro Bargeld. Der Geschädigte ist für de

Osthessen. Am 07.10.2011, 17.40 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter aus dem Pkw des Geschädigten 70.000 Euro Bargeld. Der Geschädigte ist für den Ankauf von Nutzfahrzeugen eines luxemburgischen Lkw-Händlers zuständig und war von dem Täter - unter Vorspiegelung falscher Tatsachen über den tatsächlichen Fahrzeugpreis - zum Gelände eines Künzeller Baustoffhändlers gelockt worden. Nach einem Ablenkungsmanöver gelang es dem Täter, das Geld zu stehlen und unerkannt zu flüchten. Vom Täter konnte jetzt ein Phantombild erstellt werden.

Die Person wird wie folgt beschrieben:

- Deutscher mit südosteuropäischem Einschlag- 35-40 Jahre alt- 170 cm groß- dunkle Augen- glattrasiert- schwarze kurze und nicht gelockte Haare- leicht gekrümmte Nase- normale Statur- akzentfreies deutsch sprechend

Bekleidung der Person:

- dunkle Schildmütze- anthrazitfarbene Jacke mit Kragen; auffällig ist hier, dass sie mit Reißverschluss und Knöpfen verschließbar war- führte eine Leder-Herrenhandtasche mit- insgesamt seriöse Erscheinung

Die Polizeistation Fulda bittet um Ihre Mithilfe. Wer kann Hinweise auf die Identität des Tatverdächtigen geben? Für sachdienliche Hinweise, die zu einer Aufklärung der Straftat führen, wurde eine Belohnung von 1000EUR ausgesetzt. Hinweise bitte unter der Rufnummer 0661 / 105-0 oder unter www.polizei.hessen.de/onlinewache .

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ende gut, alles gut: Urlaub dank Polizei in letzter Sekunde gerettet
Fulda

Ende gut, alles gut: Urlaub dank Polizei in letzter Sekunde gerettet

So hat sich ein 30-jähriger Mann aus dem Landkreis Schaumburg seinen Urlaub sicher nicht vorgestellt. Vor einigen Tagen machte er sich auf den Weg in den Urlaub.
Ende gut, alles gut: Urlaub dank Polizei in letzter Sekunde gerettet
Freiwillige Quarantäne bei Warn-App-Warnung?
Fulda

Freiwillige Quarantäne bei Warn-App-Warnung?

Was zu tun ist, wenn die „Corona-Warn-App“ ein „Erhöhtes Risiko“ anzeigt.
Freiwillige Quarantäne bei Warn-App-Warnung?
Verbraucher werden gebeten, Zähler selbst abzulesen
Fulda

Verbraucher werden gebeten, Zähler selbst abzulesen

In diesem Jahr läuft corona-bedingt vieles anders als gewohnt. Die allgemeinen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der weiteren Ausbreitung der Pandemie haben nun auch …
Verbraucher werden gebeten, Zähler selbst abzulesen
Seit zehn Jahren eine starke Arbeitsgemeinschaft im Rhön-Tourismus
Fulda

Seit zehn Jahren eine starke Arbeitsgemeinschaft im Rhön-Tourismus

2019er-Bilanz der Touristischen AG „Die Rhöner“ / Nichtbesetzung der Leiterstelle bei Tourist-Information Gersfeld macht Sorgen
Seit zehn Jahren eine starke Arbeitsgemeinschaft im Rhön-Tourismus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.