Polizei Osthessen wirbt für ihren Beruf

Groß war das Interesse an einer Infoveranstaltung zum Polizeiberuf.
+
Groß war das Interesse an einer Infoveranstaltung zum Polizeiberuf.

Aufregung am Abend! Eine kurze Rangelei, ein Griff nach dem Rucksack und schließlich die Flucht. Rund 40 Augenpaare starrten gespannt auf das Geschehen im vorderen Teil des Raums. Doch was war passiert? Glücklicherweise kein räuberischer Diebstahl, lediglich ein aufsehenerregender Einstieg in die Informationsveranstaltung des Polizeipräsidiums Osthessen.

Fulda. Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Osthessen waren nach Fulda gekommen, um ihre Neugierde rund um den Polizeiberuf zu stillen. Polizistinnen und Polizisten gaben ihnen interessante Einblicke und teilten eindrucksvolle Erlebnisse aus ihrer beruflichen Laufbahn.

„Das heute ist Euer Abend. Stellt alle Fragen über die Polizeiarbeit, die Euch schon immer interessiert haben“, begrüßte Einstellungsberaterin Denise Abersfelder die Interessierten. Und das taten sie. Es herrschte ein reger Austausch auf beiden Seiten. Wo liegen die Unterschiede zwischen Schutz- und Kriminalpolizei? Wer verdient mehr? Wie viel Freizeit habe ich während des Studiums? Welche Aufstiegschancen gibt es? Viele Fragen, die von Beamtinnen und Beamten unterschiedlichster Aufgabenbereiche beantwortet wurden. Ein Austausch auf Augenhöhe.

Doch was wäre ein Austausch ohne Praxis? Wie schwer ist die Schutzweste wirklich? Woran erkenne ich gefälschte Dokumente? Ist ein Parcours mit kiloschwerer Ausrüstung zu bewältigen? Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden es heraus und nutzten die Möglichkeit, Polizei hautnah zu erleben.

Das Feedback? Durchweg positiv! Das freute Einstellungsberaterin Denise Abersfelder ganz besonders: „Vielleicht kann ich ja schon bald den ein oder anderen von Euch in den Reihen unserer Kolleginnen und Kollegen begrüßen.“

Die nächste Infoveranstaltung für alle Interessierten ab 16 Jahren ist am Donnerstag, 25. Novenber, von 17 bis 20 Uhr im Polizeipräsidium Osthessen. Anmeldungen werden unter Angabe eines kurzen Werdegangs mit Infos zum angestrebtem oder bereits abgeschlossenem Schulabschluss, Berufsausbildung, Studium oder ähnliches an einstellungsberatung.ppoh@polizei.hessen.de entgegengenommen. Schnell sein lohnt sich. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Tödliche Massenkarambolage auf der A7 bei Hünfeld
Fulda

Tödliche Massenkarambolage auf der A7 bei Hünfeld

Auf der A7 bei Hünfeld kam es am späten Donnerstagabend zu einem folgenschweren Unfall. Die gefährliche Gefällstrecke ist bei der Feuerwehr bereits von vielen anderen …
Tödliche Massenkarambolage auf der A7 bei Hünfeld

Yahya Gülay

1. Mein erstes Geld habe ich verdient...... beim Ferienjob im Rosen­bad.2. In meiner Kindheit/ Jugend habe ich geschwärmt für...... John Wayne u
Yahya Gülay
Einzelhändler besuchten FRA1-Logistikzentrum von Amazon in Bad Hersfeld
Fulda

Einzelhändler besuchten FRA1-Logistikzentrum von Amazon in Bad Hersfeld

Als Partner - auch des regionalen Einzelhandels - präsentierte sich Amazon bei einer Führung durch das älteste Logistikzentrum des Internet-Riesen in Bad Hersfeld.
Einzelhändler besuchten FRA1-Logistikzentrum von Amazon in Bad Hersfeld
Erinnerungen an eine glückliche Kindheit
Fulda

Erinnerungen an eine glückliche Kindheit

Interview mit der in Fulda aufgewachsenen Schauspielerin Valerie Niehaus
Erinnerungen an eine glückliche Kindheit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.