Wem gehört die Damen-Unterwäsche?

+
Die Polizei sucht die Besitzerinnen dieser Damenunterwäsche

Einbrecher festgenommen, nun sucht Polizei die Besitzerinnen

Hünfeld - Nach der Festnahme eines 27-Jahre alten Wohnungseinbrechers in Burghaun am 6. Mai hat die Polizei in Hünfeld im Rahmen ihrer Folgeermittlungen auch die Wohnung des Beschuldigten durchsucht. Dabei fanden sie unzählige Wäschestücke von Frauen und Mädchen. Die Polizei geht davon aus, dass viele dieser Wäschestücke im Bereich Burghaun und Umgebung gestohlen wurden. Es handelt sich um BHs, Bustiers, Unterhosen, Strings, Badebekleidung und weitere Kleidungsstücke in Größen von 146 bis "L".

Da den Beamtinnen und Beamten der Hünfelder Ermittlungsgruppe bislang erst eine einzige Strafanzeige wegen des Diebstahls von Unterwäsche vorliegt, bitten sie um Mithilfe.

 Geschädigte, denen Wäschestücke gestohlen wurden, sind aufgerufen, sich bei der Polizei in Hünfeld unter der Telefonnummer 06652 / 9658 - 0, jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Polizei (www.polizei.hessen.de/onlinewache) zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Steinkreuz in Fulda gestohlen: Polizei sucht nach frechem Friedhofsdieb

Zeugen beobachteten, wie ein Mann im Ferdinand-Braun-Park ein steinernes Kreuz vom Sockel brach und in einem weißen "Smart" mitnahm.
Steinkreuz in Fulda gestohlen: Polizei sucht nach frechem Friedhofsdieb

Initiative "Quadkinder" erfreut krebskrankes Mädchen

Gruppe will auch in unserer Region aktiv sein / Urlaub für Familie organisiert
Initiative "Quadkinder" erfreut krebskrankes Mädchen

Stadtjubiläum mit großem Fest: Geisa feiert die erste urkundliche Erwähnung vor 1200 Jahren mit Musik und mehr

Die Stadt Geisa feiert mit viele Attraktionen und Musik die erste urkundliche Erwähnung vor 1200 Jahren.
Stadtjubiläum mit großem Fest: Geisa feiert die erste urkundliche Erwähnung vor 1200 Jahren mit Musik und mehr

Klartext: Urlaubsgrüße - per Post oder digital?

Redakteur Christopher Göbel fragt sich, ob die Postkarte noch das Mittel der Wahl ist, oder doch lieber neue Medien und digitale Grüße heute Standard sind.
Klartext: Urlaubsgrüße - per Post oder digital?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.