Polizei sucht in Hünfeld Zeugen nach einem Verkehrsunfall

Am 4. Oktober 2019 gegen 9.50 Uhr kam es in der Straße „Rathausberg“ in Hünfeld zu einem Verkehrsunfall mit derzeit nur widersprüchliche Angaben.

Hünfeld - Eine 30-jährige Hünfelderin wollte mit ihrem Audi auf dem leichten Gefällstück am linken Fahrbahnrand rückwärts einparken.

Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem hinter ihr wartenden Mercedes eines 89-jährigen Mannes aus Burghaun.

Zum Unfallhergang existieren derzeit nur widersprüchliche Angaben. Deswegen sucht die PolizeiZeugen des Vorfalls. Diese sind gebeten, sich unter der Telefonnummer 06652-96580 an die Polizeistation Hünfeld zu wenden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Junger Asylbewerber in Fuldaer Bahnhofshalle attackiert

29-jähriger Fuldaer verhält sich auch gegen Bundespolizisten äußerst aggressiv 
Junger Asylbewerber in Fuldaer Bahnhofshalle attackiert

Christian Pießnack neuer Leiter der Lichtbergschule Eiterfeld

40-Jähriger kommt von der Hünfelder Wigbertschule
Christian Pießnack neuer Leiter der Lichtbergschule Eiterfeld

Haftbefehl wegen versuchten Mordes gegen 62-jährigen Vogelsberger

Mann soll auf seine von ihm getrennt lebende Ehefrau geschossen haben
Haftbefehl wegen versuchten Mordes gegen 62-jährigen Vogelsberger

Unbekannter versucht zwei Männer auszurauben

Der Täter flüchtete ohne Diebesgut.
Unbekannter versucht zwei Männer auszurauben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.