Polizei warnt vor austretendem Gas an der Kreuzung Haimbacher Straße - Bardostraße

Die Polizei warnt vor austretendem Gas an der Kreuzung Haimbacher Straße - Bardostraße.

Fulda - Der Gasversorger teilt mit, dass es im Bereich der Kreuzung Haimbacher Straße - Bardostraße zu Gasaustritt aus der Versorgungsleitung kommt. Die Polizei hat den Bereich weiträumig abgesperrt. Die Feuerwehr ist ebenfalls im Einsatz.

Die Polizei rät:

• Meiden Sie den Bereich weiträumig.

• Leisten Sie den Anweisungen der Einsatzkräfte in ihrem eigenen Interesse folge.

• Vermeiden Sie offenes Feuer im entsprechenden Bereich.

• Bitte halten Sie Fenster und Türen geschlossen.

Lesen Sie dazu auch:

Entwarnung in Fulda: Absperrungen sind nach dem Gasleck aufgehoben

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rezept für Menschlichkeit: Köcheverein kocht für Fuldaer Tafel

Der Fulader Köcheverein kochte am heutigen Freitagnachmittag für Kunden und Helfer der Fuldaer Tafel.
Rezept für Menschlichkeit: Köcheverein kocht für Fuldaer Tafel

Gründerfamilie will den Hünfelder "Aha Excelsior" zu neuer Blüte  führen 

Michael und Markus Aha stellen ihre Ziele vor: Tradition, Qualität, Regionalität und Authentizität 
Gründerfamilie will den Hünfelder "Aha Excelsior" zu neuer Blüte  führen 

Polizei Osthessen warnt: Neue Betrugsmasche am Telefon

Angebliche Mitarbeiter von Telekommunikationsanbietern haben neuen betrügerischen Trick 
Polizei Osthessen warnt: Neue Betrugsmasche am Telefon

Polizei nimmt Dieb an Hünfelder Schule vorläufig fest

Die Polizei fasste am heutigen Freitag im Umfeld einer Hünfelder Schule einen Mann, der dort einen Diebstahl begangen haben soll.
Polizei nimmt Dieb an Hünfelder Schule vorläufig fest

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.