Portrait Berthold Körbel

1. Mein erstes Geld habe ich verdient ...... mit 14 Jahren beim M-hen von Bschungen mit einer Sense an der Rhnautobahn A 7. 2. In me

1. Mein erstes Geld habe ich verdient ...... mit 14 Jahren beim M-hen von Bschungen mit einer Sense an der Rhnautobahn A 7.

2. In meiner Kindheit/Jugend habe ich geschwrmt fr ...... den 1. FC Kln und Wolfgang Overath.

3. Die grte Erfindung der Menschheit ist fr mich... ... die Dampfmaschine.

4. Am meisten bewundere ich... ... Menschen, die auch nach Niederlagen nicht aufgeben und wieder einen Neuanfang wagen.

5. Am meisten verachte ich...... Unehrlichkeit und Lgen.

6. Ich kann auf alles verzichten, nur nicht auf...... Suppen und Schokoladen-Pudding mit Mandeln und Vanille-Joghurt.

7. Meine Lieblingsrolle in einem Film/Bhnenstck wre...... Wilhelm Tell.8. In der nchsten Zeit freue ich mich besonders auf ...... das Fahrradfahren im Frhjahr.

9. In meinem Leben mchte ich unbedingt noch ...... mit meiner Nichte Pferde zchten.

10. Mein Lebensmotto lautet:Es geht nichts ber's nicht nachlassen."

+++ +++ +++

Berthold Krbel, Brgermeister von Rasdorf

geboren am 16.1.1953 in Hnfeld, aufgewachsen im Stadtteil Oberfeld verheiratet seit 1980 Volksschule in Rudolphshan 1971 Abitur am Wigbert-Gymnasium in Hnfeld bis 1973 Zeitsoldat bei der Bundeswehr (Leutnant der Reserve)bis 1976 Ausbildung zum Dipl.Verwaltungswirt bei der Kreisverwaltung FD bis 1994 u.a. stellv. Leiter des Rechnungsprfungsamtes, Personalratsvorsitz. 1977 bis 1994 Stadtverordneter in Hnfeldseit 1.12.1994 Brgermeister von Rasdorf.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Großbrand in Hünfeld: Sachschaden rund drei Millionen Euro 

Flüssigtanks werden gekühlt: Keine Explosionsgefahr / Bahnverkehr eingestellt beziehungsweise umgeleitet
Großbrand in Hünfeld: Sachschaden rund drei Millionen Euro 

In Hünfeld ist Großalarm für Feuerwehren und Rettungskräfte: Warenzentrallager von Raiffeisen brennt

Rauchwolke ist weithin zu sehen
In Hünfeld ist Großalarm für Feuerwehren und Rettungskräfte: Warenzentrallager von Raiffeisen brennt

Offener "ISUV"-Infotreff am Dienstag in Fulda 

Austausch zu den Themen "Trennung, Scheidung, Neubeginn, Unterhalt" ab 19.30 Uhr im "Parkhotel Kolpinghaus Fulda"
Offener "ISUV"-Infotreff am Dienstag in Fulda 

Immer etwas los in Hofbieber

Gespräch mit Bürgermeister Markus Röder: Stolz auf gut funktionierendes und dabei soziales Gemeinwesen
Immer etwas los in Hofbieber

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.