1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Präsidentenamt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fulda. Das Hessische Ministerium fr Wissenschaft und Kunst hat Prof. Dr. Roland Schopf damit beauftragt, die Amtsgeschfte des Prside

Fulda. Das Hessische Ministerium fr Wissenschaft und Kunst hat Prof. Dr. Roland Schopf damit beauftragt, die Amtsgeschfte des Prsidenten der Hochschule Fulda kommissarisch bis zum 31. Oktober dieses Jahres weiterzufhren. Damit ist eine fr die Hochschule Fulda rechtlich unsichere bergangssituation beendet und die Wahrnehmung der Amtsgeschfte in bewhrte Hnde gelegt. Das Ministerium hat in seinem Erlass zum Ausdruck gebracht, dass bis Ende Oktober die Voraussetzungen fr die erfolgreiche Wahl einer neuen Prsidentin oder eines neuen Prsidenten an der Hochschule zu schaffen seien. Die Hochschule ist um eine zgige Lsung bemht. Derzeit finden Gesprche mit dem Ziel statt, einen Konsens zwischen den Lagern herbeizufhren. Auf dieser Grundlage soll der Senat in einer Sondersitzung am 8. Oktober 2008 ber einen neuen Wahltermin entscheiden.

Die kommissarische Beauftragung Prof. Schopfs war notwendig geworden, weil sich das Wahlgremium - bestehend aus Senatsmitgliedern und deren Stellvertreterinnen und Stellvertretern in den bisherigen Wahlterminen am 23. April und 4. Juni 2008 auf keinen der Kandidaten als Nachfolger Schopfs einigen konnte.

Auch interessant

Kommentare