Preis verliehen

Groenlder. Das hessische Unternehmen mit Hauptsitz in Groenlder ist fr den bedeutendsten deutschen Mittelstandspreis,

Groenlder. Das hessische Unternehmen mit Hauptsitz in Groenlder ist fr den bedeutendsten deutschen Mittelstandspreis, den Groen Preis des Mittelstandes" nominiert. Dieser einmal jhrlich stattfindende, bundesweite Wettbewerb wird von der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgeschrieben und organisiert. Prmiert werden hervorragende Leistungen des unternehmerischen Mittelstandes.

Die Unternehmen knnen sich nicht selbst bewerben, sondern mssen von Kommunen, Institutionen oder Verbnden vorgeschlagen werden. Von insgesamt 3.580 vorgeschlagenen Unternehmen aus allen 16 Bundeslndern erfllten in diesem Jahr 641 die Preiskriterien. Bereits mit der Nominierung gehrt ein Unternehmen zur unternehmerischen Elite in Deutschland. Ziele der Oskar-Patzelt-Stiftung sind die Frderung einer Kultur der Selbststndigkeit nach dem Motto Gesunder Mittelstand - Starke Wirtschaft - Mehr Arbeitspltze" sowie Respekt, Achtung und Anerkennung unternehmerischer Ttigkeit und unternehmerischer Tugenden.

Bereits zum 16. Mal werden die Preise verliehen. Auf regionaler Ebene fr die Lnder Hessen, Bayern, Baden-Wrttemberg und Thringen findet die Preisverleihung im Rahmen einer Auszeichnungsgala am 18. September 2010 in Wrzburg statt. Die Verleihung der bundesweiten Sonderpreise sowie Ehrenplaketten findet auf dem Bundesball in Berlin am 30. Oktober statt.

Der Wettbewerb fragt nicht nur nach betriebswirtschaftlichen Erfolgen oder nur nach Beschftigungs- oder Innovationskennziffern, sondern bewertet ein Unternehmen in seiner Gesamtheit und in seiner Rolle in der Gesellschaft. Wettbewerbskriterien sind die Gesamtentwicklung des Unternehmens, die Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungspltzen, Moderni-sierung und Innovation, Engagement in der Region sowie Service, Kundennhe undMarketing.

Die Technolit GmbH erfllt alle Wettbewerbskriterien. Der zertifizierte Schweifachbetrieb, der 1979 von Wilhelm Lang gegrndet wurde, bietet neben schwei-technischem Know-How und Dienstleistungen, hochwertige Produkte aus den Bereichen Schleif- und Trenntechnik, chemisch-technische Erzeugnisse, Werkzeuge und Maschinen sowie Werkstattbedarf an und vertreibt diese Produkte in ber 16 europischen Lndern. Im Unternehmen sind derzeit ber 1.500 Mitarbeiter beschftigt.

Die nominierten Firmen reprsentieren das starke, stabile und zugleich flexible Rckgrat der deutschen Wirtschaft, einen unternehmerischen Mittelstand, der Herausforderungen als Chance begreift und die tglichen Entscheidungen an der Nachhaltigkeit der eigenen Entwicklung ausrichtet.", so Dr. Helfried Schmidt, Vorstand der Oskar-Patzelt-Stiftung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
Fulda

pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?

Eine Stuttgarter Schule will Jogginghosen verbieten. Hans-Peter Ehrensberger und Jennifer Sippel sind geteilter Meinung.
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“
Fulda

350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“

Offroad-Messe auf 100.000 Quadratmetern mit Stargast Joey Kelly findet vom 21. bis 24. Oktober in Bad Kissingen statt.
350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“
Lage der CDU: „Opposition ist Mist“
Fulda

Lage der CDU: „Opposition ist Mist“

Markus Meysner, CDU-Kreisvorsitzender, spricht über die Lage seiner Partei.
Lage der CDU: „Opposition ist Mist“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.