Preise für die Süßesten: Super-Kni(r)pse erhielten Donnerstagabend ihre Gewinne

+
„Fulda aktuell“-Redaktionsleiter Bertram Lenz (Fünfter von rechts) und René Henkelmann vom „Media Markt Fulda“ (Vierter von rechts) übergaben den Familien Hohmann, Fleck und Trüber (von links) die Preise der „Super-Kni(r)ps-Aktion“. Mit dabei war auch die Fotografin Anne Volknant (Vierte von links).

Kleinkinder-Fotoaktion von FULDA AKTUELL ist nun beendet: Anton, Quin und Frida sind die süßesten Knirpse Osthessens.

Fulda - Mit der Übergabe der Preise hat die „Fulda aktuell“-Aktion „Osthessen sucht den Super-Kni(r)ps“ ihr Ende gefunden. Die Familien von Anton Fleck, Quin Hohmann und Frida Trüber waren in den „Media Markt Fulda“ gekommen, um von „Fulda aktuell“-Objektleiter Michael Schwabe und „Media Markt“-Chef Peter Henkelmann die gewonnenen Preise entgegenzunehmen. Familie Fleck erhielt einen Gutschein-Coupon in Höhe von 100 Euro, Familie Hohmann über 50 Euro und Familie Trüber über 25 Euro.

Anton, Quin und Frida waren beim großen Online-Voting auf die ersten drei Plätze gewählt worden. Mehrere zehntausend User hatten über einen Zeitraum von zwei Wochen online oder per Postkarte oder per E-Mail abgestimmt.

„Fulda aktuell“ hatte im September die Leserinnen und Leser dazu aufgerufen, die schönsten Fotos ihrer Knirpse bis maximal 24 Monaten einzusenden. Mehr als 100 Osthessen waren diesem Aufruf gefolgt und hatten Schnappschüsse der Knirpse eingesendet. Eine Jury, die aus Michael Schwabe und Peter Henkelmann, den Redaktionsmitgliedern Bertram Lenz und Antonia Schmidt, dem Bundestagsabgeordneten Michael Brand und der Fotografin Anne Volknant bestand, hatte die schwere Aufgabe, aus allen Einsendungen die zehn Finalisten auszuwählen.

Professionell fotografiert

Volknant lud die zehn Knirpse in ihr Studio „Little Big Pictures“ nach Fulda ein und lichtete sie professionell ab. in „Fulda aktuell“ wurden die Fotos im Oktober präsentiert und die Voting-Phase der Leserschaft begann. Während sich die Zahlen der Knirpse während der Abstimmung immer wieder änderten, stand am Ende nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen fest, dass Anton, Quin und Frida die süßesten Knirpse Osthessens sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Serie von Bränden im Fuldaer Stadtteil Horas aufgeklärt: 26-Jähriger gefasst

Tatverdächtiger soll  für drei Brände im Horaser Weg verantwortlich sein: Umfangreiche Ermittlungen
Serie von Bränden im Fuldaer Stadtteil Horas aufgeklärt: 26-Jähriger gefasst

Mehr Chancen als Risiken: Überaus positive Jahresbilanz der Arbeitsagentur Bad Hersfeld-Fulda

Einen Rückblick auf das vergangene Jahr gab Agenturchef Waldemar Dombrowski heute in der Burghauner Haune-Halle.
Mehr Chancen als Risiken: Überaus positive Jahresbilanz der Arbeitsagentur Bad Hersfeld-Fulda

Festnahme nach Sturz auf den Bahnsteig

Ein polizeilich gesuchter Wohnsitzloser aus Berlin fiel den Beamten in Fulda buchstäblich vor die Füße.
Festnahme nach Sturz auf den Bahnsteig

Mit Engagement: Behindertenbeirat hat in 2019 viel zu tun

Am gestrigen Mittwoch fand die erste Beiratssitzung des Behindertenbeirats der Stadt Fulda statt.
Mit Engagement: Behindertenbeirat hat in 2019 viel zu tun

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.