1. Fuldaer Winter-Varieté: Eine verzaubernde Premiere

1 von 7
2 von 7
3 von 7
4 von 7
5 von 7
6 von 7
7 von 7

Aufführungen bis 30. Dezember in der Orangerie nahezu ausverkauft / Zusatzvorstellung am Montagnachmittag

Fulda - Die Verantwortlichen hatten nicht zu viel versprochen, Dirk Denzers neue Show „Spirit Dreams“ ist ein sehr würdiger Abschluss des fuldischen Jubiläumsjahres. Am Donnerstagabend feierte die winterliche Varieté-Gala Premiere in der Orangerie und ist dort noch bis zum 30. Dezember zu erleben.

Wegen der hohen Ticketnachfrage wurde ein Zusatztermin anberaumt, und zwar am Montag, 30. Dezember, um 15 Uhr. Veranstalter Denzer bietet für diese Vorstellung einen halbierten Ticketpreis für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren an. Da es vielen Kindern und Familien weltweit nicht gut gehe, würden Teile der Erlöse für Kinder in Not gespendet; genauer gesagt, der Aufbau einer Schule in Indien unterstützt.

Zurück zur Premiere, die am Donnerstagabend ausgiebig gefeiert wurde: Das Konzept verbindet moderne, expressive Varietékunst mit inspirierenden und lebensbereichernden Texten. Eine beeindruckende Show,  in Szene gesetzt durch internationale Performance-, Show-und Musikkünstler. Dies alles vor der Kulisse der Orangerie.

Denzer ist es gelungen, außer der Performancekünstlerin Marula Rigolo und dem Akrobatikduo La Vision einen dritten ehemaligen „Cirquedu Soleil“- Act zu verpflichten: Yulia Mykhailova. Die Weltklasse-Artistin bietet eine atemberaubende Handstandakrobatik-Interpretation.

Fazit: „Spirit Dreams“ ist eine traumhafte Show, die nicht nur unterhalten, sondern auch spirituell bereichern will. Eine geistreiche Erfahrung, die Bilder, Worte und Livemusik zu einem einzigartigen Erlebnis verbindet.

Dank an die Stadt

Während eines kleinen Pressegespräches direkt vor der Premiere hatte sich Denzer für die große Unterstützung seitens der Stadtverwaltung und den einzelnen Fachabteilungen bedankt. Die Orangerie biete ein treffliches Ambiente für die Show, auch wenn der Festsaal gerade für Luftakrobatik nicht unbedingt geeignet sei. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mädchen wehrte sich mit Tritt: 14-Jährige in Fulda sexuell belästigt

Unbekannter Täter war im Bereich Domplatz mit Fahrrad unterwegs
Mädchen wehrte sich mit Tritt: 14-Jährige in Fulda sexuell belästigt

Einbruch bei der Feuerwehr in Angersbach: Schaden im fünfstelligen Euro-Bereich 

Unbekannte klauen unter anderem einen Rettungszylinder 
Einbruch bei der Feuerwehr in Angersbach: Schaden im fünfstelligen Euro-Bereich 

Ein neuer Sprinter für "Fuldaer Tafel"

Regionale Anerkennung für die "Fuldaer Tafel": Mercedes-Benz unterstützt das Projekt und übergibt ein neues Auto für eine flexible Beförderung von Lebensmittel an …
Ein neuer Sprinter für "Fuldaer Tafel"

Coronavirus in Deutschland: Klinikum Fulda ist vorbereitet

BARMER und DAK-Gesundheit bieten Beratungshotlines an die über das Virus informieren.
Coronavirus in Deutschland: Klinikum Fulda ist vorbereitet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.