Problem beim Anfahren wird teuer

+

47-Jährige rollt mit Wagen auf anderes Fahrzeug - Gesamtschaden: 5.000 Euro.

Fulda. Ein Gesamtsachschaden in Höhe von 5.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich gestern Abend um 21.20 Uhr in der Lausitzer Straße ereignete. Eine 47-jährige Frau aus Fulda befuhr mit ihrem PKW, einem Opel Corsa, Farbe: blau, die Lausitzer Straße aus Fahrtrichtung Gerhard-Hauptmann-Straße kommend in Fahrtrichtung Sudetenstraße.

In der Lausitzer Straße in Höhe Hausnummer 7 hielt die 47-Jährige ihren PKW an, um sich zu orientieren. Bei dem Versuch, in der Steigung mit dem für sie ungewohnten Schaltgetriebe wieder anzufahren, rollte sie rückwärts und streifte dabei einen am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten PKW Kombi der Marke Skoda Superb. Die 47-Jährige erschrak darüber, fuhr nach vorn um sofort wieder zurückzurollen und erneut gegen den PKW zu stoßen. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 5.000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

IHK Fulda konstatiert konjunkturelle Flaute 

Aktuelle Konjunkturumfrage der Fuldaer Industrie- und Handelskammer zum Jahresbeginn: "Seitwärtsbewegung" 
IHK Fulda konstatiert konjunkturelle Flaute 

Neue Fuldaer Kreis- und Stadtarchäologin mit viel Erfahrung in der Region

Milena Wingenfeld löst Dr. Frank Verse ab
Neue Fuldaer Kreis- und Stadtarchäologin mit viel Erfahrung in der Region

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Räuber verlässt Tankstelle in Grebenhain dank Gegenwehr der Angestellten ohne Beute
Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Junger Asylbewerber in Fuldaer Bahnhofshalle attackiert

29-jähriger Fuldaer verhält sich auch gegen Bundespolizisten äußerst aggressiv 
Junger Asylbewerber in Fuldaer Bahnhofshalle attackiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.