Projekte im Landkreis

Landkreis Fulda. Der Kreisausschuss vergibt die Belieferung mit warmen Essen an der Ulstertalschule an Caterer,zinsgnstiges Investitionsfo

Landkreis Fulda. Der Kreisausschuss vergibt die Belieferung mit warmen Essen an der Ulstertalschule an Caterer,zinsgnstiges Investitionsfondsdarlehen fr Umbau des naturwissenschaftlichen Bereichs am Wigbertgymnasium in Hnfeld, neue Fahrbahndecke fr Kreisstraen in Dipperz.

Mit Beginn des kommenden Schuljahres wird die Ulstertalschule in Hilders in das Landesprogramm Ganztagsprogramm nach Ma aufgenommen. An drei Tagen in der Woche ist eine pdagogische Mittagsbetreuung vorgesehen. Zu den Vorgaben des Landes Hessen gehrt, dass an diesen Tagen auch ein warmes Essen angeboten wird. Bedingt durch G 8 findet bereits jetzt an mehreren Nachmittagen Pflichtunterricht statt.

Auf Vorschlag von Landrat Bernd Woide hat der Kreisausschuss in seiner letzten Sitzung dem Abschluss eines Liefervertrags mit einem Gastronomiebetrieb aus Tann ber die Versorgung mit Mittagessen zugestimmt. Die Belieferung beginnt ab sofort und gilt vorerst bis zu den Sommerferien, da bislang keinerlei Erfahrenswerte ber die zu erwartenden Essensbestellungen vorliegen und auch die Geschmacklichkeit abgewartet werden soll.

Bewilligung des Landes

Weiterhin konnte Landrat Woide mitteilen, dass fr den Umbau des naturwissenschaftlichen Bereichs am Wigbertgymnasium in Hnfeld vom Land Hessen ein zinsgnstiges Darlehen aus dem Hessischen Investitionsfonds in Hhe von 800.000 Euro bewilligt worden ist. Der Kreisausschuss stimmte der Aufnahme des Darlehens zur Finanzierung der Umbaumanahme zu, deren Gesamtkosten mit 1,77 Millionen Euro veranschlagt sind.

Im weiteren Verlauf ging es insbesondere um Vergaben fr Straen- und Schulbau-manahmen. So sollen die K 21 von der K 22 bis Altenrain und die K 22 von Klos bis zur K 21 fr knapp 318.000 Euro eine neue Fahrbahndecke erhalten. Bei der Konrad-Adenauer-Schule in Petersberg muss fr 176.000 Euro das Flachdach saniert werden. Fr 35.800 Euro wurden bei der gleichen Schule Garten- und Landschaftsbauarbeiten vergeben.

Auf 138.800 Euro beluft sich das Auftragsvolumen fr Rohbauarbeiten an der Winfriedschule zur Schaffung der rumlichen Voraussetzungen fr das Ganztagsprogramm. Weitere Auftragsvergaben betrafen Schreinerarbeiten bei der Schlossschule in Neuhof mit 34.200 Euro, die Erneuerung der Dacheindeckung bei der Grundschule in Langenbieber mit 31.700 Euro und Rohbauarbeiten an der Lichtbergschule in Eiterfeld mit 31.600 Euro.

Straenplanungen

In der Ortsdurchfahrt Steinbach wird eine Teilstrecke der K 150 zur Gemeindestrae abgestuft. Die Gemeinde Burghaun erhlt eine Abfindung von 30.000 Euro zur Aufbringung eines neuen Deckenbelags. Schlielich gewhrten die Ausschussmitglieder fr Renovierungs- und Sanierungsarbeiten an denkmalgeschtzten Fachwerkwohnhusern in Groenstaft, Groenlder und Unterstellberg Kreisbeihilfen von insgesamt knapp 10.000 Euro. (pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mehr als 200 Krippen: Ausstellung in Petersberger Johanneskirche

Sammler Jochen Weinrich präsentiert historische und moderne Krippenszenen.
Mehr als 200 Krippen: Ausstellung in Petersberger Johanneskirche

Porträt: Tobias Sammet... ganz persönlich

1. Mein erstes Geld habe ich verdient als …... Zivildienstleistender. Das war das einzige Mal, dass ich in meinem Leben etwas wirklich Anständiges
Porträt: Tobias Sammet... ganz persönlich

Helferinnen und Helfer für Corona-Impfzentrum gesucht

Der Landkreis Fulda sucht medizinisches Fachpersonal für das geplante Corona-Impfzentrum in der Waideshalle des Tagungs- und Kongresshotels Esperanto.
Helferinnen und Helfer für Corona-Impfzentrum gesucht

Corona-Krise: Priester und Kirchenbeamte verzichten auf höhere Bezüge

Dem Bistum Fulda wird beim Sparen geholfen / In 2020 bis zu zwölf Millionen Euro weniger an Kirchensteuern als eingeplant
Corona-Krise: Priester und Kirchenbeamte verzichten auf höhere Bezüge

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.