Projektwoche zum Thema: Ich – Du – Wir sind eine Schulgemeinde

+

Schülerinnen und Schüler der Grundschule am Langenberg erstellen neue Klassenregeln und eine neue Schulordnung

Großenlüder. In der vergangenen Woche fand eine Projektwoche an der Grundschule am Langenberg in Großenlüder-Müs statt. Auf dem Weg zur "Gesunden Schule" widmeten sich die 40 Schülerinnen und Schüler und deren Lehrerinnen – am Präsentationstag tatkräftig unterstützt von der engagierten Elternschaft – dem Teilbereich "Sucht- und Gewaltprävention".

Der Beginn der Projektwoche stellte für beide Klassen die Erarbeitung der Klassenregeln dar. Hierzu wurden die für alle wichtigsten Regeln gesammelt und formuliert. Damit auch die Schulanfänger in der Flex die Regeln verstehen, annehmen und umsetzen können, wurden diese in Standbildern dargestellt und fotografiert.

Im Laufe der Woche erarbeitete die Flex-Klasse Regeln für die gesamte Schulgemeinde bzgl. des Sportunterrichts und der Partner- und Gruppenarbeit. Die Aufgabe der Klassen 3 und 4 war es eine aktualisierte, für alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen verständliche und akzeptable Schulordnung zu erstellen. Fehlen durfte bei der Erarbeitung auch nicht ein Katalog der Wiedergutmachungen für Kinder, die sich doch nicht an die erarbeiteten Regeln gehalten haben.

Die Erarbeitung ist beiden Klassen in dieser kurzen Zeit außerordentlich gut gelungen.

Um die Meinung von allen Schülerinnen und Schülern samt Lehrerinnen abzubilden gab es täglich gemeinsame Phasen, in denen die Ergebnisse präsentiert und besprochen wurden. Außerdem wurden kooperative Spiele mit der ganzen Schulgemeinde gespielt.

Die Projektwoche endete mit einem gut besuchten und gelungenen Tag der offenen Tür, der mit der engagierten Elternschaft geplant und durchgeführt werden konnte. Die abwechslungsreiche Präsentation der neuen Schulordnung, der Klassenregeln sowie der Regeln für den Sportunterricht übernahmen die Schülerinnen und Schüler indem Sie den Eltern pantomimisch die Regeln vorspielten und die Eltern raten ließen. Nicht weniger unterhaltsam gelang dies mit dem Vorlesen einzelner Regel-Aussagen von Räumen, die die Eltern den Räumen des Schulhauses zuordnen sollten. Dank dem freudigen Mitspielen und rätseln der Eltern und den freundlichen Begrüßungsliedern der Schülerinnen und Schüler wurde die Präsentation zu einem rundum gelungenen Teil der Veranstaltung. Der Abschluss des Programms bildete ein gemeinsamer Tanz  -aller Anwesenden zu dem Titel "Ein Hoch auf uns! – Wir sind unsere Schule".

Weiterhin wurde die Präsentationsstunde genutzt um zahlreiche Sportabzeichen zu verleihen. Mit viel Applaus wurden die Schülerinnen und Schüler bedacht, die ein bronzenes – silbernes oder sogar goldenes Sportabzeichen im Rahmen des Sportunterrichts erlangt haben. Mindestens genauso viel Applaus erntete Herr Brähler vom Sportverein Müs, der den an einem Ausflug von der Schülerschaft gefundenen Fußball der 1. Mannschaft gegen zwei nagelneue Fußbälle für den Pausenhof eintauschte. Herzlichen Dank dafür!

Im Anschluss an die Präsentation lud Schulleiterin Marion VanCuylenburg zu einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee, Tee, Apfelkuchen, Brezel und eigens hergestellten Apfel-Chips ein.

Sie bedankte sich bei den Kolleginnen für das kreative gemeinsame Arbeiten während der Projektwoche und bei den Eltern für das Herstellen der leckeren Köstlichkeiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Protest- und Abseilaktion auf der A7
Fulda

Protest- und Abseilaktion auf der A7

Protestaktion mit Kletterseilen und Bannern an der Brücke der Haunestraße über der A7 in Künzell demonstrieren am Sonntagvormittag rund 40 Menschen zum Thema …
Protest- und Abseilaktion auf der A7
Gesunde Delikatesse aus dem Vogelsberg
Fulda

Gesunde Delikatesse aus dem Vogelsberg

Es mag auf den ersten Blick eine ungewöhnliche Idee sein, aber Dietrich Hartmut Koch weiß aus Erfahrung, dass sie funktioniert: Auf einer Fläche nahe des Lauterbacher …
Gesunde Delikatesse aus dem Vogelsberg
Pro&Contra: Öffentliches WLAN für alle?
Fulda

Pro&Contra: Öffentliches WLAN für alle?

Die Redakteure Jennifer Sippel und Christopher Göbel vertreten zwei unterschiedliche Meinungen, was WLAN-Nutzung in der Öffentlichkeit betrifft.
Pro&Contra: Öffentliches WLAN für alle?
In der Welt der Klänge: David Neisser im Porträt
Fulda

In der Welt der Klänge: David Neisser im Porträt

Der erfolgreiche Fuldaer Musiker und Musikproduzent David Neisser schrieb Songs unter anderem für Roland Kaiser.
In der Welt der Klänge: David Neisser im Porträt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.