"Püppy" und "Pino" suchen ein neues Zuhause

+

Fulda. Der Verein "Verantwortung Leben Fulda" sucht für diese beiden Tiere liebevolle Menschen, die ihnen ein Zuhause geben.

Fulda. Die kleine Katze "Püppy" wurde in Uffhausen angefahren und rettete sich in eine Garage.Die Diagnose: Ein gebrochener Kiefer. Es folgten eine schwierige Operationund eine lange Behandlung, aber "Püppy" hat alles geduldig überstanden. Jetzt sucht die kleine "Püppy" ein schönes, neues Zuhause. Sie ist verspielt und sehr lieb.

Hund "Pino" sucht ebensfalls ein neues Zuhause. Er ist noch nicht ganz zwei Jahre jung und wurde wegen Krankheit abgegeben. Rotmerle nennt man seine Farbe. Er ist ein sehr sensiblerer und auch ängstlicher Hund. Zu Menschen, die er kennt, hat er Vertrauen, Fremden gegenüber ist er jedoch sehr vorsichtig. Andere Hunde sind kein Problem. Nun sucht "Pino" auf diesem Weg Menschen die ihm Vertrauen schenken und ihm helfen, das nötige Selbstbewusstsein zu finden.

Weitere Infos gibt es unter Telefon 0173/6543210 oder im Internet unter www.verantwortung-leben.de .

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Trickbetrüger in Fulda: Seniorin um ihr Erspartes gebracht

Die Polizei sucht Zeugen eines Trickbetruges am Dienstagmorgen in der Kohlhäuser Straße.
Trickbetrüger in Fulda: Seniorin um ihr Erspartes gebracht

Gemüsediebe im Saisongarten

"Tegut"-Saisongärtner traurig über Diebstahl der eigenen Ernte in Fulda.
Gemüsediebe im Saisongarten

Seefest in Flieden begeisterte die Besucher

Viel Musik boten die "Döngesmühler" beim ersten "See-Musik-Festival" in Flieden.
Seefest in Flieden begeisterte die Besucher

Von Stahlrohren eingeklemmt: Arbeitsunfall in Burghaun

Beim Verladen von Stahlrohren kam es am Dienstag zu einem Arbeitsunfall in Burghaun-Gruben.
Von Stahlrohren eingeklemmt: Arbeitsunfall in Burghaun

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.