Initiative "Quadkinder" erfreut krebskrankes Mädchen

+

Gruppe will auch in unserer Region aktiv sein / Urlaub für Familie organisiert

Vogelsbergkreis  - Fast 20 Quadfahrer sorgten am Sonntag in Kirtorf (Vogelsbergkreis) für ein strahlendes Kindergesicht. Die mittelhessischen Mitglieder der Initiative "Quadkinder" besuchten die siebenjährige Summer, die an einem bösartigen Gehirntumor erkrankt ist. Mit ordentlich Gebrumme und Geknatter fuhren die Rocker auf vier Rädern unweit des Rathauses vor und überraschten das Mädchen sichtlich. Jedes einzelne Quad wurde von ihr in Augenschein genommen und jeder Fahrer herzlich umarmt, bevor alle zusammen eine kleine Tour um Kirtorf unternahmen.

„Wir wollen Kindern ein tolles und spannendes Erlebnis bieten, wenn die Tage grau und die Momente voller Sorgen sind“, so Thorsten Bücking von der Quadcrew. Er sowie die weiteren Mitglieder der Initiative "Quadkinder" hatten in den vergangenen Tagen nicht nur 245 Euro an Spenden für das erkrankte Mädchen gesammelt, sondern auch einen einwöchigen Urlaub an der Nordsee für die ganze Familie organisiert. Unterstützung gab es dabei von der Pohlheimer Ferienwohnung-Vermietung Hankel.

Die Initiative "Quadkinder" wurde im Jahr 2015 durch Robert Dörte Möllers aus Nordrhein-Westfalen gegründet. Seitdem schlossen sich in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Luxemburg über 500 Quadfahrer der Bewegung an, kürzlich gründete sich die Regionalgruppe Mittelhessen. Deren rund z20 Mitglieder aus mehreren Landkreisen wollen mit ihren Quadfahrten nun auch in der Region für strahlende Kinderaugen sorgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwischenruf: Die „KiKA“-Lawine

Redaktionsleiter Bertram Lenz zur Debatte um das deutsch-syrische Liebespaar, das exklusiv in "Fulda aktuell" über seien Beziehung sprach.
Zwischenruf: Die „KiKA“-Lawine

Die Delegierten das SPD-Bundesparteitages haben entschieden: GroKo-Verhandlungen werden aufgenommen

Aktuell vom SPD-Bundesparteitag in Bonn: 362 von 642 Delegierten stimmen für die Aufnahme von Gesprächen mit CDU/CSU. Hillenbrand (Fulda) stimmte dagegen, Bastian …
Die Delegierten das SPD-Bundesparteitages haben entschieden: GroKo-Verhandlungen werden aufgenommen

Unbekannter besprüht viele Objekte im Stadtgebiet Hünfeld mit Farbe

Mehrere Straßenviertel betroffen / Sehr hoher Gesamtschaden
Unbekannter besprüht viele Objekte im Stadtgebiet Hünfeld mit Farbe

Schneemänner-Fotowettbewerb von „Fulda aktuell“

Noch ist Winter und noch liegt Schnee. Es kann auch noch welcher vom Himmel kommen. Bei uns gibt es Eis für Schneemann-Fotos zu gewinnen.
Schneemänner-Fotowettbewerb von „Fulda aktuell“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.