Die Qual der Wahl: Geschwister-Fotowettbewerb-Jury tagte

Treffen der Foto-Wettbewerb-Jury bei FULDA AKTUELL.
1 von 7
Treffen der Foto-Wettbewerb-Jury bei FULDA AKTUELL.
Treffen der Foto-Wettbewerb-Jury bei FULDA AKTUELL.
2 von 7
Treffen der Foto-Wettbewerb-Jury bei FULDA AKTUELL.
Treffen der Foto-Wettbewerb-Jury bei FULDA AKTUELL.
3 von 7
Treffen der Foto-Wettbewerb-Jury bei FULDA AKTUELL.
Treffen der Foto-Wettbewerb-Jury bei FULDA AKTUELL.
4 von 7
Treffen der Foto-Wettbewerb-Jury bei FULDA AKTUELL.
Jury-Treffen des Geschwister-Fotowettbewerbs (von links): Fotografin Anne Volknant mit Sohn Bastian, MdL Markus Meysner, Kinderklinik-Direktor Prof. Dr. Reinald Repp, „Fulda aktuell“-Redaktionsleiter Bertram Lenz und „Fulda aktuell“-Objektleiter Michael Schwabe.
5 von 7
Jury-Treffen des Geschwister-Fotowettbewerbs (von links): Fotografin Anne Volknant mit Sohn Bastian, MdL Markus Meysner, Kinderklinik-Direktor Prof. Dr. Reinald Repp, „Fulda aktuell“-Redaktionsleiter Bertram Lenz und „Fulda aktuell“-Objektleiter Michael Schwabe.
Jury-Treffen des Geschwister-Fotowettbewerbs (von links): Fotografin Anne Volknant mit Sohn Bastian, MdL Markus Meysner, Kinderklinik-Direktor Prof. Dr. Reinald Repp, „Fulda aktuell“-Redaktionsleiter Bertram Lenz und „Fulda aktuell“-Objektleiter Michael Schwabe.
6 von 7
Jury-Treffen des Geschwister-Fotowettbewerbs (von links): Fotografin Anne Volknant mit Sohn Bastian, MdL Markus Meysner, Kinderklinik-Direktor Prof. Dr. Reinald Repp, „Fulda aktuell“-Redaktionsleiter Bertram Lenz und „Fulda aktuell“-Objektleiter Michael Schwabe.
Jury-Treffen des Geschwister-Fotowettbewerbs (von links): Fotografin Anne Volknant mit Sohn Bastian, MdL Markus Meysner, Kinderklinik-Direktor Prof. Dr. Reinald Repp, „Fulda aktuell“-Redaktionsleiter Bertram Lenz und „Fulda aktuell“-Objektleiter Michael Schwabe.
7 von 7
Jury-Treffen des Geschwister-Fotowettbewerbs (von links): Fotografin Anne Volknant mit Sohn Bastian, MdL Markus Meysner, Kinderklinik-Direktor Prof. Dr. Reinald Repp, „Fulda aktuell“-Redaktionsleiter Bertram Lenz und „Fulda aktuell“-Objektleiter Michael Schwabe.

Aus mehr als 100 Einsendungen hatte die FA-Jury die schwierige Aufgabe, die zehn Finalisten auszuwählen.

Fulda - Die Qual der Wahl hatte die Jury des von „Fulda aktuell“ und dem „Media Markt Fulda“ organisierten Geschwister-Fotowettbewerbs. Weit über 100 Bewerbungen gingen in der Redaktion ein. Geschwister vom Neugeborenen bis zu Senioren machten mit und wollten sich der Herausforderung stellen, gegen andere Geschwister anzutreten.

Die Redaktion hatte den Landtagsabgeordneten Markus Meysner und den Direktor der Kinderklinik am Klinikum Fulda, Prof. Dr. Reinald Repp sowie die Fotografin Anne Volknant und deren siebenjährigen Sohn Bastian zur Verstärkung von „Fulda aktuell“-Objektleiter Michael Schwabe und Redaktionsleiter Bertram Lenz ins Boot geholt.

Die Vorauswahl der zehn Geschwister, die sich ab der übernächsten Woche dem Voting der Internetbesucher von www.lokalo24.de stellen werden, fiel den Juroren nicht leicht. Bereits in dieser Woche hatte Volknant (www.little-big-picture.de) die Auserwählten bei sich in ihrem neuen Studio in Künzell (Turmstraße 29) vor der Linse. Die zehn Teilnehmer des Online-Votings hatten als „Vorauspreis“ bereits die professionellen Foto-Shootings gewonnen. Mit diesen Fotos stellen sich die Geschwister demnächst den Online-Besuchern. Dabei winken den drei Erstplatzierten „Media Markt“-Gutscheine im Wert von 150, 100 und 50 Euro.

Das Online-Voting startet am 10. November auf www.lokalo24.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eine Frage über Leben und Tod

Gesetze zur Sterbebegleitung: Fuldaer Bundestagsabgeordneter Brand bei Verhandlung vor Bundesverfassungsgericht 
Eine Frage über Leben und Tod

Stadt Fulda schreibt erstmals Inklusionspreis aus

Bewerbungen können bis 30. Juni 2019 eingereicht werden
Stadt Fulda schreibt erstmals Inklusionspreis aus

Poppenhausen präsentiert sich mit österlichem Schmuck

"Lebensthemenbaum" in der Ortsmitte der Rhöngemeinde Poppenhausen und verschönerter Rastplatz in Kohlstöcken
Poppenhausen präsentiert sich mit österlichem Schmuck

Mysteriöser Geschenkediebstahl von Eichenzell zieht weitere Kreise

Besteht ein Zusammenhang mit Sprühaktion an Skaterpark?
Mysteriöser Geschenkediebstahl von Eichenzell zieht weitere Kreise

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.