Qualitätsurteil: Empfehlenswert! - Verbraucherschützer testeten Senioreneinrichtung in Bad Salzschlirf

          Bad Salzschlirf. Die Auswahl des passenden Seniorenheims ist oftmals schwer. Dabei spielt nicht nur die Pflegequalität eine groß

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bad Salzschlirf.Die Auswahl des passenden Seniorenheims ist oftmals schwer. Dabei spielt nicht nur die Pflegequalität eine große Rolle. Auch Faktoren wie die Beteiligung am gesellschaftlichen Leben, Menschenwürde und Schutz der Privatsphäre sind für das Wohlergehen der Heimbewohner wichtig. Jetzt hat die Kurpark-Residenz in Bad Salzschlirf zum 2. Mal das Qualitätsurteil "Verbraucherfreundlich" erhalten und ist damit als empfehlenswerte Einrichtung eingestuft. Attestiert wurde die Verbraucherfreundlichkeit durch die BIVA – die Bundesinteressenvertretung der Nutzerinnen und Nutzer von Wohn- und Betreuungsangeboten im Alter und bei Behinderung e. V.

Einzusehen sind die Detailergebnisse der BIVA-Bewertung unter dem Profil der 114 pflegebedürftigen Bewohner zählenden Einrichtung auf der Internetseite http://www.heimverzeichnis.de/. Das Informationsportal des BIVA-Projektes "Wegweiser für Lebensqualität in Heimen" wurde von der Bundesministerin für Verbraucherschutz, Ilse Aigner, Anfang des letzten Jahres gestartet und listet bundesweit Heimangebote für Senioren und Angehörige auf.

Angebote sollen anregen und fördern

"Im Fokus der Arbeit von Service-, Pflege- und Verwaltungspersonal steht der Wunsch, unseren Bewohnerinnen und Bewohnern soviel Hilfe wie nötig, aber vor allem auch Anregung und Förderung zu bieten, sagt Frau Schimmel, die Leiterin der Senioreneinrichtung Kurpark-Residenz. Denn das Leben ist, wenn man ins Heim geht – wenngleich das viele leider immer noch denken – nicht vorbei!

Beim Angebot von 70 Veranstaltungen pro Monat ließe sich für jeden etwas finden. Doch es lieben viele auch ihre eigenen "Vier Wände".

Wohlfühlatmosphäre

Ob Geselligkeitsmensch oder eher Leseratte – es profitierten alle von der "Großzügigkeit", "Wohlfühlatmosphäre" und dem "hochwertigen Wohnkonzept" wie es die Begutachter des unabhängigen Selbsthilfeverbandes BIVA – allesamt ehrenamtlich geschulte Helfer – der Senioreneinrichtung Kurpark-Residenz nun wiederholt offiziell testierten. Die über 500 Fragestellungen des Qualitätschecks wurden mit Expertenteams entwickelt und umfassen die Wahlmöglichkeit beim Essen über Mitbestimmung bei der Gestaltung des Wohn- und Gemeinschaftsumfeldes bis hin zum Vorhandensein von psychologischer oder seelsorgerischer Sterbebegleitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kreis Fulda: Weitere Corona-Fälle an Schulen und in Hünfelder Senioreneinrichtung

Erkrankte Person im Altenheim "Immanuel Haus Bethanien" in Quarantäne / Testergebnisse stehen aus
Kreis Fulda: Weitere Corona-Fälle an Schulen und in Hünfelder Senioreneinrichtung

Tief stehende Sonne blendet Autofahrer: Zusammenstoß mit Fahrradfahrerin  

55-Jährige bei Unfall in Lauterbach schwer verletzt
Tief stehende Sonne blendet Autofahrer: Zusammenstoß mit Fahrradfahrerin  

"Kegelspiel"-Region bei Urlaubern und Tagesgästen gefragt 

"Touristische Arbeitsgemeinschaft Hessisches Kegelspiel" (TAG) zieht trotz Corona-Pandemie positive Bilanz 
"Kegelspiel"-Region bei Urlaubern und Tagesgästen gefragt 

Mehr Busse und schulbezogene Konzepte

Stadt und Landkreis im Gespräch mit Schulleitungen, Eltern- und Schülervertretung.
Mehr Busse und schulbezogene Konzepte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.