Rabiater Ladendieb rastet bei Festnahme aus und verletzt zwei Menschen

Am gestrigen Montag nahm die Polizei zwei Ladendiebe fest. Einer der Diebe rastete bei seiner Festnahme aus und verletzte zwei Personen.

Fulda - Ladendetektiven fielen am Montag, 15. Oktober, gegen 12.45 Uhr, zwei Diebe auf, die in einem Kaufhaus am Universitätsplatz zwei Jacken gestohlen hatten und mit ihrer Beute flüchteten.

Sie folgten ihnen und stellten einen der Diebe. Zusammen mit einer alarmierten Polizeistreife konnte auch das Diebesgut bei ihm sichergestellt werden. Gegen 15.55 Uhr entdeckte einer der Detektive den zweiten beteiligten Täter in der Innenstadt. Als er angesprochen wurde, versuchte er zu flüchten, konnte jedoch festgehalten werden.

Auf diese Rangelei wurde ein Polizeibeamter auf dem Weg zum Dienst nach Offenbach aufmerksam und eilte zur Hilfe. Nachdem eine weitere Streife der Polizei Fulda zu Hilfe geeilt war, gelang es endlich den Tobenden festzunehmen. Der 22-Jährige, der zurzeit in einer Unterkunft in der Rhön wohnt, wurde zur Dienststelle gebracht und nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

 Als Bilanz bleiben zwei durch Bisse, Kratzwunden, Schläge und Tritte verletzte Männer (Detektiv und Polizist) und ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstands und tätlichen Angriffs.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Rubriklistenbild: © jinga80 - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfallflucht auf der B 278 bei Brauertshof

Am gestrigen Montag gegen 18.30 Uhr kam es auf der B 278 von Brauertshof in Richtung Hilders zu einer Unfallflucht. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach einem …
Unfallflucht auf der B 278 bei Brauertshof

Neues Konzept: PropsteiPop Festival zeigt Indie-Rock

Das beliebte Propstei Festival in Johannesberg wartet mit einem neuen Konzept auf. Nicht nur der Name ist neu.
Neues Konzept: PropsteiPop Festival zeigt Indie-Rock

Locked In – Das zweite Leben: Martin Wilhelm verfasst Wissenschaftsthriller

Der Eichenzeller Martin Wilhelm verfasste mit dem Wissenschaftsthriller Locked In – Das zweite Leben sein Erstlingswerk.
Locked In – Das zweite Leben: Martin Wilhelm verfasst Wissenschaftsthriller

Sinnvolles Projekt und sinnvolles Produkt

Gartenbau-Schülerinnen und Schüler der Eduard-Stieler-Schule produzierten gemeinsam mit Teilnehmern aus dem Caritas-Berufsbildungsbereich Nistkästen.
Sinnvolles Projekt und sinnvolles Produkt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.