Rabiater Ladendieb versucht Bekleidung im Wert von 400 Euro zu klauen

Am gestrigen Montagnachmittag versuchte ein rabiater Ladendieb Kleidung im Wert von 400 Euro zu stehlen.

Fulda - In einem Kaufhaus am Universitätsplatz beobachten Ladendetektive am Montagnachmittag, 1. Juli, gegen 17 Uhr, einen Mann, der sich in der Abteilung für Herrenbekleidung aufhielt und die Auslagen in Augenschein nahm.

Schließlich wählte er diverse Artikel Herrenbekleidung im Gesamtverkaufspreis von etwa 400 Euro aus und marschierte damit in Richtung Ausgang. Als den Detektiven klar wurde, dass der Kunde nicht die Absicht hatte die Waren zu bezahlen, sprachen sie ihn an und hielten ihn vor dem Verlassen des Geschäfts auf.

Um sich im Besitz der gestohlenen Artikel zu halten, versuchte dieser jedoch zu flüchten und wehrte sich mit Tritten und Schlägen. Dabei wurde ein 41-jähriger Detektiv mit Prellungen und Schürfwunden verletzt. Schließlich gelang es den Dieb bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Die Polizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls gegen den in Bad Salzschlirf ansässigen 35-jährigen Mann.

Rubriklistenbild: © jinga80 - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Grippesaison startet: Wer sollte sich wann impfen lassen?

Die Grippesaison 2019 startet lokalo24 hat mit dem Gesundheitsexperten Jens Fitzenberger über die Grippeimpfung gesprochen.
Grippesaison startet: Wer sollte sich wann impfen lassen?

Dem Leben eine neue Richtung geben

Gespräch mit Robert Betz, der am 5. November in Künzell zu erleben ist
Dem Leben eine neue Richtung geben

"Drei Punkte sind immer unser Ziel"

Redaktionsgespräch mit Trainer Sedat Gören und Torjäger Dominik Rummel von der "SG Barockstadt Fulda-Lehnerz"
"Drei Punkte sind immer unser Ziel"

Klartext: Nur Bares ist Wahres?

Fulda aktuell-Redakteurin Antonia Schmidt beschäftigt sich mit dem Thema bargeldloses Bezahlen.
Klartext: Nur Bares ist Wahres?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.