290 Radler erstrampeln 4.000 Euro

"Cycling for Charity"
1 von 8
"Cycling for Charity"
"Cycling for Charity"
2 von 8
"Cycling for Charity"
"Cycling for Charity"
3 von 8
"Cycling for Charity"
"Cycling for Charity"
4 von 8
"Cycling for Charity"
"Cycling for Charity"
5 von 8
"Cycling for Charity"
"Cycling for Charity"
6 von 8
"Cycling for Charity"
"Cycling for Charity"
7 von 8
"Cycling for Charity"
"Cycling for Charity"
8 von 8
"Cycling for Charity"

Erfolgreiche "Cycling for Charity"-Aktion bei "antonius".

Fulda - Am Samstag fand "Cycling for Charity" in der Festscheune von "antonius" statt. Veranstaltet wurde die Charity-Aktion von Rad-Engel e. V., VeloCulTour und der St. Antonius-Stiftung. Von 9 bis 21 Uhr traten insgesamt 290 Radler für den guten Zweck in die Pedale und unterstützten damit nicht nur das Projekt Zukunft Frauenberg der St. Antonius-Stiftung, sondern taten gleichzeitig noch etwas für die eigene Gesundheit.

Zahlreiche Vereine, Mitarbeiter mit und ohne Behinderung von "antonius", Partner und Freunde folgten der Einladung, sodass insgesamt vierzehn Zwölfer- und acht Secherteams und über 30 Einzelteilnehmer an den Start gingen. Sogar das Schwesternkonvent von "antonius" und einige Franziskanerbrüder ließen es sich nicht nehmen mitzufahren.

So kam am Ende eine Spende in Höhe von 4.000 Euro zusammen, die noch am gleichen Abend an die St. Antonius-Stiftung für das Projekt Zukunft Frauenberg übergeben wurde. Das Geld soll Jugendlichen mit Behinderungen zugutekommen, um sie fit für den Job zu machen. Gewonnen hat das Team, das die meisten Kalorien verbrannt hat. Den ersten Platz sicherte sich "Tri-Force Fulda" vor dem "RSC Bimbach" und dem "Rad- und Ski Club Neuhof Monte Kali".

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Roller-Fahrerin bei Unfall in Fulda schwer verletzt

Zusammenstoß mit Pkw auf Leipziger Straße, Einmündung zur Bundesstraße 27
Roller-Fahrerin bei Unfall in Fulda schwer verletzt

Frau sollte in Auto gezerrt werden: Mysteriöser Vorfall in Helpershain

Vorfall ereignete sich am vergangenen Montagabend in dem Ulrichsteiner Stadtteil
Frau sollte in Auto gezerrt werden: Mysteriöser Vorfall in Helpershain

20 Jahre "Perspektiva" mit dem 100. Mitglied gefeiert

100 Gesellschafter sind zum 20-jährigen Bestehen von "Perspektiva" teil der Netzwerks.
20 Jahre "Perspektiva" mit dem 100. Mitglied gefeiert

Berühmteste Fuldaer Porzellangruppen im Vonderau Museum zu sehen

Ausstellung vom 17. Dezember bis 16. Februar: Dauerleihgabe von Professor E. Hertel 
Berühmteste Fuldaer Porzellangruppen im Vonderau Museum zu sehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.