Pkw rammt Fahrradfahrer auf der Frankfurter Straße

Der Pkw-Fahrer übersah den Radfahrer, der leicht verletzt wurde.

Fulda - Zu einem Unfall mit Personenschaden kam es am Donnerstagmorgen (20. Juni) gegen 9 im Bereich der Kreuzung Frankfurter Straße Ecke Martin-Luther-Platz. Ein 59-jähriger Fahrzeugführer aus Fulda übersah beim Abbiegen einen 28-jährigen Radfahrer, welcher die Fußgängerfurt in Richtung Mainstraße überqueren wollte. Auf der Fußgängerfurt kam es zum Zusammenstoß zwischen PKW und Radfahrer. Hierbei stürzt der Radfahrer und zog sich leichte Verletzungen zu, die ambulant behandelt werden konnten. Am PKW sowie an dem Fahrrad entstand jeweils Sachschaden. Die Schadenshöhe wird auf 2000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Räuber verlässt Tankstelle in Grebenhain dank Gegenwehr der Angestellten ohne Beute
Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Junger Asylbewerber in Fuldaer Bahnhofshalle attackiert

29-jähriger Fuldaer verhält sich auch gegen Bundespolizisten äußerst aggressiv 
Junger Asylbewerber in Fuldaer Bahnhofshalle attackiert

Christian Pießnack neuer Leiter der Lichtbergschule Eiterfeld

40-Jähriger kommt von der Hünfelder Wigbertschule
Christian Pießnack neuer Leiter der Lichtbergschule Eiterfeld

Haftbefehl wegen versuchten Mordes gegen 62-jährigen Vogelsberger

Mann soll auf seine von ihm getrennt lebende Ehefrau geschossen haben
Haftbefehl wegen versuchten Mordes gegen 62-jährigen Vogelsberger

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.