Pkw rammt Fahrradfahrer auf der Frankfurter Straße

Der Pkw-Fahrer übersah den Radfahrer, der leicht verletzt wurde.

Fulda - Zu einem Unfall mit Personenschaden kam es am Donnerstagmorgen (20. Juni) gegen 9 im Bereich der Kreuzung Frankfurter Straße Ecke Martin-Luther-Platz. Ein 59-jähriger Fahrzeugführer aus Fulda übersah beim Abbiegen einen 28-jährigen Radfahrer, welcher die Fußgängerfurt in Richtung Mainstraße überqueren wollte. Auf der Fußgängerfurt kam es zum Zusammenstoß zwischen PKW und Radfahrer. Hierbei stürzt der Radfahrer und zog sich leichte Verletzungen zu, die ambulant behandelt werden konnten. Am PKW sowie an dem Fahrrad entstand jeweils Sachschaden. Die Schadenshöhe wird auf 2000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wirksame Hilfe für Unternehmen in der Coronakrise

Das Kreditprogramm „KfW -Schnellkredit für den Mittelstand“ können Unternehmen mit 10-250 Arbeitsplätzen in Anspruch nehmen.
Wirksame Hilfe für Unternehmen in der Coronakrise

Selbst  gestaltete Ostergrüße von Jugendlichen für Altenpflegeeinrichtungen

Tolles Engagement der Caritas-Einrichtung "Jugendhilfeverbund St. Elisabeth"
Selbst  gestaltete Ostergrüße von Jugendlichen für Altenpflegeeinrichtungen

Liquiditätskredit für Klinikum Fulda

Landkreis Fulda stellt bis zu zehn Millionen Euro außerplanmäßig zur Verfügung
Liquiditätskredit für Klinikum Fulda

Dritter Corona-Todesfall im Landkreis Fulda 

93-Jährige war positiv auf das Coronavirus getestet worden / Steigende Fallzahlen 
Dritter Corona-Todesfall im Landkreis Fulda 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.