Pkw rammt Fahrradfahrer auf der Frankfurter Straße

Der Pkw-Fahrer übersah den Radfahrer, der leicht verletzt wurde.

Fulda - Zu einem Unfall mit Personenschaden kam es am Donnerstagmorgen (20. Juni) gegen 9 im Bereich der Kreuzung Frankfurter Straße Ecke Martin-Luther-Platz. Ein 59-jähriger Fahrzeugführer aus Fulda übersah beim Abbiegen einen 28-jährigen Radfahrer, welcher die Fußgängerfurt in Richtung Mainstraße überqueren wollte. Auf der Fußgängerfurt kam es zum Zusammenstoß zwischen PKW und Radfahrer. Hierbei stürzt der Radfahrer und zog sich leichte Verletzungen zu, die ambulant behandelt werden konnten. Am PKW sowie an dem Fahrrad entstand jeweils Sachschaden. Die Schadenshöhe wird auf 2000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

POL-VB: LG-Handy gestohlen, Terrassentür aufgehebelt, Kotflügel verkratzt, Lehrerin durch Silvesterknaller verletzt

Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach) Lesen Sie hier weiter...
POL-VB: LG-Handy gestohlen, Terrassentür aufgehebelt, Kotflügel verkratzt, Lehrerin durch Silvesterknaller verletzt
3D-Straßenkunst in Fulda
Fulda

3D-Straßenkunst in Fulda

Am 22. Und 23. Oktober sind die 3D Straßenmalerinnen Melina Berg aus Detmold und Fredda Wouters aus Weeze sowie der 3D Straßenmaler Eduardo Relero aus Madrid zu Gast in …
3D-Straßenkunst in Fulda
Fuldaer Kultdisco "La Bohéme" lebt
Fulda

Fuldaer Kultdisco "La Bohéme" lebt

Wiedereröffnung als Eventlocation, die man mieten kann / Retromäßig restauriert und bestens ausgestattet
Fuldaer Kultdisco "La Bohéme" lebt
Fotostrecke: Haben Sie noch Vertrauen ins Klinikum Fulda?
Fulda

Fotostrecke: Haben Sie noch Vertrauen ins Klinikum Fulda?

"Fulda aktuell" wollte von Ihnen wissen, ob Sie noch Vertrauen ins Klinikum Fulda haben:"Mir gefällt das Wort Skandal im Zusammenhang
Fotostrecke: Haben Sie noch Vertrauen ins Klinikum Fulda?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.