Raser in Fulda: Polizei sucht Zeugen

Zu einem Beinahunfall kam es am heutigen Sonntag, 21. Juli, in Fulda, als ein Raser mehrere Autos hintereinander überholte.

Fulda. Nach Polizeiangaben befuhr ein dunkler 5er BMW mit dem (Teil-)Kennzeichen WBS (LK Eichsfeld Worbis) gegen 12.15 Uhr die Haimbacher Straße stadtauswärts in Richtung Haimbach.

Zeugenangaben zufolge überholte der Fahrer des BMW mit hoher Geschwindigkeit mehrere Fahrzeuge, wobei es in Höhe der Ketteler Straße mit einem entgegenkommenden Fahrzeug beinahe zu einem Frontalzusammenstoß gekommen wäre.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeistation Fulda unter Tel. 0661-1050 zu wenden.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Effektiver Schutz vor Corona ist möglich
Fulda

Effektiver Schutz vor Corona ist möglich

Bernd Kronenberger (HJK) sieht keine ausreichende Disziplin gegen das Coronavirus
Effektiver Schutz vor Corona ist möglich
Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen
Fulda

Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen

Redakteur Christopher Göbel zu den neuen 2G-Regelungen im Handel und die Situation Ungeimpfter
Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen
Hoher Antikörperwert ist keine Garantie
Fulda

Hoher Antikörperwert ist keine Garantie

Corona-Antikörpertests zeigen beispielsweise an, ob man unbemerkt infiziert war.
Hoher Antikörperwert ist keine Garantie
Gelungene Weihnachtspäckchenaktion
Fulda

Gelungene Weihnachtspäckchenaktion

„Packen Sie mit, damit es in Kinderherzen Weihnachten wird!“ so lautete das langjährige Motto der Bibelmission.
Gelungene Weihnachtspäckchenaktion

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.