Raub auf offener Straße: 57-Jähriger wird das Handy geklaut

Eine 57-jährige Fußgängerin wurde am gestrigen Mittwoch Opfer eines Raubes. Der Täter klaute der Frau das Handy.

Fulda - Ein Mobiltelefon erbeute eine männliche Person, die am Mittwochvormittag, 2. Januar, gegen 10 Uhr, in der Langebrückenstraße eine 57-jährige Fußgängerin beraubte.

Nach den Angaben der Geschädigten lief sie auf dem Bürgersteig in Richtung Innenstadt, als ihr in Höhe des Fußwegs An der Blumenmauer ein Mann begegnete. Im Vorbeigehen versuchte er ihr die in einer Hand getragene Handtasche zu entreißen. Dabei fielen beide Personen zu Boden. Im Aufstehen nahm er das Handy der Frau an sich, welches sie bei dem Sturz verloren hatte und flüchtete mit seiner Beute zu Fuß auf dem Weg An der Blumenmauer in Richtung Aueweiher.

Von dem Räuber ist lediglich bekannt, dass er eine Kapuzenjacke trug und nach Angaben der Geschädigten von arabischem Aussehen war.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Viel Applaus beim Jahreskonzert der Musikschule

Junge Musiker präsentierten ihr Können im vollbesetzten Fürstensaal des Fuldaer Stadtschlosses.
Viel Applaus beim Jahreskonzert der Musikschule

Beim Tanken eingequetscht: Lkw-Fahrer übersieht tankenden Mann

Ein 29-Jähriger Mann aus Hünfeld wurde an einer Tankstelle am Dienstagmorgen schwer verletzt.
Beim Tanken eingequetscht: Lkw-Fahrer übersieht tankenden Mann

Azubi-Day bei "XXXLutz Buhl" in Fulda: Chef(in) für einen Tag

Beim zweiten Azubi-Day im Möbelhaus "XXXLutz Buhl" in Fulda geben die Chefs heute für einen Tag die Leitung des Hauses in die Hände von Auszubildenden.
Azubi-Day bei "XXXLutz Buhl" in Fulda: Chef(in) für einen Tag

Erstmeldung: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 458

Ein Lkw und ein Pkw waren heute Morgen bei einem schweren Verkehrsunfall in Fulda beteiligt.
Erstmeldung: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 458

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.