Raubüberfall auf Lidl-Markt in der Petersberger Straße

+

Zwei maskierte Täter lauerten den Mitarbeiterinnen beim Öffnen des Ladens auf.

Fulda. Am frühen Samstagmorgen überfielen zwei junge Männer den Lidl-Markt in Fulda, Petersberger Straße. Als fünf weibliche Angestellte den Markt gegen 5.45 Uhr betreten wollten, lauerten ihnen die beiden maskierten und mit einem Messer bewaffneten Männern auf und drängten sie nach Öffnen der Eingangstür in den Markt.

Unter Bedrohung mit dem Messer sollte von den Angestellten der Tresor geöffnet werden, was aufgrund der guten Sicherung jedoch nicht möglich war. Hieraufhin mussten sich die Täter mit einer geringen Menge an Bargeld zufrieden geben, das als Wechselgeld gesondert aufbewahrt wurde.

Weiterhin ließen sich die Täter noch einige Stangen Zigaretten (Lidl-Produkte) in eine Lidl-Kühltasche packen und flüchteten anschließend unerkannt zu Fuß über die Petersberger Straße in östliche Richtung. Sofort eingeleitete umfangreiche Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen erfolglos. Vermutlich tauchten die Täter in den angrenzenden Wohngebieten unter. Anhaltspunkte für ein eventuelle benutztes Fluchtfahrzeug liegen nicht vor.

Der mit dem Messer bewaffnete Täter war ca. 20 - 25 Jahre alt, 160-165 cm groß, hatte eine schlanke Figur. Er trug eine schwarze Jacke mit schwarzer Kapuze, eine schwarze Hose mit weißem Streifen an der Hosennaht, sowie schwarze Nike Turnschuhe mit weißem Nike-Emblem.

Der zweite Täter war ca. 20 - 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß und hatte eine kräftige Figur. Er trug ebenfalls eine schwarze Jacke mit Kapuze, eine grau/beige Hose sowie "ausgelatschte" graue Nike-Turnschuhe mit weißem Emblem. Beide Täter hatten ihr Gesicht mir schwarzen Schals verborgen und trugen schwarze Handschuhe.

Falls sich Hinweise zum Tatgeschehen bzw. zu den Tätern ergeben, wird um Mitteilung an das Polizeipräsidium Osthessen in Fulda unter Telefon: 0661/105-0 gebeten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mehr Busse und schulbezogene Konzepte

Stadt und Landkreis im Gespräch mit Schulleitungen, Eltern- und Schülervertretung.
Mehr Busse und schulbezogene Konzepte

Verkehrsunfall mit Schulbus

Die Kinder und der Busfahrer blieben unverletzt, der Fahrer des Sprinters wurde schwer Verletzt in ein Krankenhaus gebracht.
Verkehrsunfall mit Schulbus

Stadt ebnet Weg für Außengastronomie in der Wintersaison

Magistrat beschließt Anpassung der Sondernutzungssatzung.
Stadt ebnet Weg für Außengastronomie in der Wintersaison

Spatenstich für neues Wirtschaftsgebäude Tiergarten

Erster Schritt für ein großes Projekt des Tiergartens in Neuenberg.
Spatenstich für neues Wirtschaftsgebäude Tiergarten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.