Raubüberfall auf Spielothek: DNA-Spuren führen zu Tatverdächtigen

Blaulicht, Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr, Verhaftung, Absperrung, Feuer, Haft, Sperrung, Waffe, Gewalt, Polizist, Polizistin. Fotos: Sippel, Göbel, Grebe

Raubüberfall im November 2016: DNA-Spuren führten Polizei zu zwei jungen tatverdächtigen Dieben.

Bad Hersfeld / Fulda.  Persönliche Gegenstände der Täter, die sie an den Tatorten weggeworfen, beziehungsweise  zurückgelassenen hatten, wurden ihnen nun zum Verhängnis. Durch die Auswertung und Analyse der daran festgestellten DNA-Spuren, wird ihnen nun nicht nur die Beteiligung an einem Raubüberfall auf eine Spielothek vorgeworfen.

Am 5. November 2016 wurde eine Spielothek in Bad Hersfeld überfallen. Dabei drohte ein Täter mit einer Schusswaffe und erbeutete mehrere tausend Euro. Die Tasche, die er zum Abtransport der Beute benutzt hatte, wurde später  durch Polizeibeamte in der Nähe gefunden.  Daran fanden sich die DNA-Spuren von zwei bereits polizeibekannten jungen Männern. Dabei handelt es sich um einen 16-jährigen Jugendlichen und einen 18-jährigen Heranwachsenden, die beide in Bad Hersfeld wohnen. Der Jugendliche wurde nach seiner Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt.

Dem 18-Jährigen wird zusätzlich ein Einbruch in ein Wohnhaus in der Schlesierstraße in Künzell am 27. Oktober 2016 vorgeworfen. Dabei wurde der Täter von den Bewohnern überrascht. Es kam zu einem heftigen Gerangel, bei dem die drei Hausbewohner Prellungen, Schürfwunden und Hämatome erlitten. Letztendlich gelang dem Einbrecher die Flucht, allerdings verlor er dabei einen Schuh und einen Handschuh. Auch daran fanden die Ermittler die DNA-Spuren des 18-Jährigen. Aufgrund der Beweislast gab er diesen Einbruch in seiner Vernehmung bei der Kripo zu.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Fulda, ordnete das Amtsgericht Bad Hersfeld die Untersuchungshaft gegen den Heranwachsenden an, er wurde in die Justizvollzugsanstalt eingewiesen. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mann belästigt Frau mit heruntergezogener Hose
Fulda

Mann belästigt Frau mit heruntergezogener Hose

Zeugenaufruf: Nach derzeitigen Erkenntnissen nahm ein unbekannter Mann am Samstagmorgen (31.07.), gegen 06:15 Uhr, in der Leipziger Straße exhibitionistische Handlungen …
Mann belästigt Frau mit heruntergezogener Hose
RhönEnergie installiert neuen Transformator in Burghaun
Fulda

RhönEnergie installiert neuen Transformator in Burghaun

Schwerstarbeit für die Versorgungssicherheit. Ein Transporter mit beeindruckenden Maßen brachte das Schwergewicht an seinen Platz.
RhönEnergie installiert neuen Transformator in Burghaun
Ein Zufall führte die Familie Aldwedi aus Syrien wieder zusammen
Fulda

Ein Zufall führte die Familie Aldwedi aus Syrien wieder zusammen

Die Familie Aldwedi ist 2013 aus ihrer Heimat geflohen. Ein Zufall führte die Familie in Deutschland wieder zusammen.
Ein Zufall führte die Familie Aldwedi aus Syrien wieder zusammen
Muttergottesfigur aus der Melterser Christopherus Kapelle plötzlich verschwunden
Fulda

Muttergottesfigur aus der Melterser Christopherus Kapelle plötzlich verschwunden

Die Bürger aus Melters hoffen auf eine freiwillige Rückgabe der schönen Heiligenfigur.
Muttergottesfigur aus der Melterser Christopherus Kapelle plötzlich verschwunden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.