Redaktionshund Bruno: Bruno und Nero auf der Flucht

Der Bruno bellt laut um Hilfe. Und ist auf der Suche nach einem Fernseh-Alternativ-Programm für sein Herrchen. Nur noch Sport, vor allem "Balla-

Der Bruno bellt laut um Hilfe. Und ist auf der Suche nach einem Fernseh-Alternativ-Programm für sein Herrchen. Nur noch Sport, vor allem "Balla-Balla" in der Glotze.  Donnerstag und Freitag Relegation. Samstag Champions League. Sonntag: Na gut, mal ein freier Halb-Tag vom großen Fernseh-Fußball, dafür das Entscheidungsspiel seiner C-Klassen-Kicker gegen "Schienbein 07". Dazu die Formel-1-Hafenrundfahrt bei Charlene und ihrem Monaco-Franze, Pardon  Prinz Albert in Monte Carlo. Außerdem  Basketball-Play-off in Bamberg. Montag und Dienstag: Rückspiel-Relegation. Mittwoch: Fußball im fernen Florida mit der zweiten Garnitur unserer Nationalkicker gegen das drittklassige Equador um die "Copa del Cocain" und ein paar Tage später versus die viertklassige Auswahl von Jurgen Klinsmäns Soccer-Großmacht USA um die Stadtmeisterschaft von Boca Raton.

Dazwischen noch das Pokalfinale in Berlin – und alles aufgepeppt mit diversen Meisterfeiern von Don Jupps Jungs  und künftigen Pep Guardiola-Jüngern des rot-weißen Star-Ensembles unterm weiß-blauen Fußballhimmel.  Mittlerweile bin ich auf der Flucht – und habe mich dabei sogar mit unserem Kater Nero verbündet, der innerhalb der Familie mit Frauchen, Kind und Kegel der schwarz-gelben anstatt meiner Schwarz-Geld-Fraktion angehört. "Steht auf, wenn ihr keine Fußball-Fans (mehr) seid", so lautete unser gemeinsames Motto, und so machten wir uns auf den Weg. In unser zweites Fernsehzimmer im dritten Stock, dort, wo noch ein kleines schwarz-weiß-Uralt-Empfangsgerät aus Ur-Ur-Omas Erbnachlass steht.  Auf dem weiteren Weg zu uns selbst, in unser tiefstes Inneres, ins Unterbewusstsein der alternativen Fernseh-Unterhaltung... stießen wir auf Heidi Klums Topf-Moppels, Jorge Lorenzos Tanz-Talente  und Dennie Kloses Pannen-Show.

Upps!  Klose? Klose! War da nicht was? Richtig! Miroslav Klose. Deutscher Fußball-Nationalspieler. Wurde mit Lazio Rom italienischer Pokalsieger und soll uns nächstes Jahr in der Nachfolge von Mittelstürmer-Legende Gerd "Bomber" Müller Deutschland zum WM-Titel in Brasilien ballern.  Und Ihr ahnt es schon: Auf unserer Flucht zurück in die real existierende und mitunter frustrierende Welt der exzessiven Fußball-Fanatiker trafen wir auf unser Herrchen. Vorm Fernseher. Sanft entschlummert. Beim Fußballgucken!

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Messerstecherei in Fulda

Zwei Männer wurden nach einer Messerstecherei in Fulda festgenommen. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.
Messerstecherei in Fulda

Corona-Pandemie betrifft auch demenzkranke Menschen

Die Corona-Pandemie hat laut der Stiftung „daHeim im Leben“ bei Bewohnern zu physischen und psychischen Problemen geführt.
Corona-Pandemie betrifft auch demenzkranke Menschen

Tiergarten im Fokus: Infoveranstaltung zur Landesgartenschau 2023

Die Einbindung des „Heimattiergartens“ in die Landesgartenschau 2023 ist Thema am 27. Oktober im Stadtschloss.
Tiergarten im Fokus: Infoveranstaltung zur Landesgartenschau 2023

Motorradunfall auf der Wasserkuppe

Ein Motorradfahrer starb am Sonntag bei einem Alleinunfall auf der Wasserkuppe.
Motorradunfall auf der Wasserkuppe

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.