Regennasse Fahrbahn in Fulda: Rollerfahrerin verletzt sich leicht

Eine leichtverletzte Rollerfahrerin und ein Sachschaden in Höhe von 300 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitag, dem 18.08.2017, gg. 19.05 Uhr in Fulda in der Wörthstraße Ecke Zeppelinstraße.

Die 29-jährige Frau aus Fulda befuhr mit ihrem Roller, eine Jonway 55 CC, die Wörthstr. in Fahrtrichtung Magdeburger Straße als sie in Höhe der Zeppelinstraße auf regennasser Fahrbahn, ohne Fremdeinwirkung, plötzlich ins Schlingern kam und im weiteren Verlauf zu Boden stürzte.

Die junge Frau verletzte sich hierbei leicht. Mit Prellungen, Schürfwunden und Verd. auf einen leichten Schock wurde sie vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Roller entstand Sachschaden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Protest- und Abseilaktion auf der A7
Fulda

Protest- und Abseilaktion auf der A7

Protestaktion mit Kletterseilen und Bannern an der Brücke der Haunestraße über der A7 in Künzell demonstrieren am Sonntagvormittag rund 40 Menschen zum Thema …
Protest- und Abseilaktion auf der A7
Gesunde Delikatesse aus dem Vogelsberg
Fulda

Gesunde Delikatesse aus dem Vogelsberg

Es mag auf den ersten Blick eine ungewöhnliche Idee sein, aber Dietrich Hartmut Koch weiß aus Erfahrung, dass sie funktioniert: Auf einer Fläche nahe des Lauterbacher …
Gesunde Delikatesse aus dem Vogelsberg
Ein Pferd aus der Rhön bei "Bibi und Tina"
Fulda

Ein Pferd aus der Rhön bei "Bibi und Tina"

Vollblutaraber „Sarouc“ ist ein Filmpferd und in den "Bibi und Tina"-Filmen als „Sabrina“ zu sehen. Lene Husch aus Lahrbach ist seine Besitzerin.
Ein Pferd aus der Rhön bei "Bibi und Tina"
Pro&Contra: Öffentliches WLAN für alle?
Fulda

Pro&Contra: Öffentliches WLAN für alle?

Die Redakteure Jennifer Sippel und Christopher Göbel vertreten zwei unterschiedliche Meinungen, was WLAN-Nutzung in der Öffentlichkeit betrifft.
Pro&Contra: Öffentliches WLAN für alle?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.