Genießen  und  entdecken auf der Pauluspromenade in Fulda

"regio'markt" und "genuss'wochen" ab dem 30. Juli im Herzen der Barockstadt

Fulda  Vom 30. Juli bis zum 30. August  wird die Pauluspromenade wie-er zum Genussort – und das ganz Corona-konform. In zwei Zelten finden sich der "regio‘markt", in dem regionale Direktvermarkter und Mitglieder des Netzwerkes „wertfoll“ ihre Produkte anbieten, sowie die "genuss‘wochen", eine Veranstaltung der Gastronomen, die in den vergangenen Jahren das Genussfestival durchgeführt haben.

„Unser Ziel ist es, in Zeiten von Corona die Attraktivität unserer Stadt weiter zu steigern und den Anbietern des ,regio‘marktes' und den heimischen Gastronomen eine weitere Präsentations- und Verkaufsplattform zu bieten. Damit setzen wir als Stadt in diesen schwierigen Zeiten ein positives Signal für Bürgerinnen und Bürger wie Gäste gleichermaßen“, erklärt Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld. Schließlich seien zahlreiche attraktive Veranstaltungen wie der Musical-Sommer, das Schützen- und Volksfest, das Stadtfest oder das Genussfestival der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen.

"Für dieses attraktive, den Corona-Regeln angepasste Angebot, bietet die Pauluspromenade mit ihrem einmaligen Blick auf das Barockensemble von Dom und Michaelskirche einen wunderbaren Rahmen“, so der Oberbürgermeister. Er dankte in diesem Zusammenhang allen Beteiligten, die diese Idee des Stadtmarketings in Zusammenarbeit mit der Region Fulda GmbH so kurzfristig umgesetzt hätten.

Das Engagement der Stadt kommt bei den Genusswirten gut an. „Die Spitzenköche der Stadt und aus dem Landkreis verzaubern die Gäste aus Nah und  Fern mit ausgewählten Gaumenfreuden, edlen Tropfen und kulinarischer Kreativität im Schatten der alten Kastanien mit Blick von der Terrasse auf den Fuldaer Dom“, so schwärmt Marc Zuspann.

Die Gastgeber auf der Pauluspromenmade für jeweils eine Woche sind "Zuspann a´la carte", "Nelles Catering"" Kostbar Casa-R-Ella", "bankett sinnreich" sowie Benjamin Kehl und  Patrick Spies mit „Kulinarik aus aller Welt“. Weitere Informationen gibt es in Kürze auf www.region-fulda.de/genusswochen.

Die Pauluspromenade ist für die Dauer des "regio‘marktes" für die Durchfahrt von Fahrzeugen gesperrt, Fußgänger und Radfahrer können passieren. Der "regio‘markt" hat täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet, die "genuss‘wochen" Donnerstag bis Sonntag von 11 bis 23 Uhr. Abweichende Öffnungszeiten sind möglich, ebenso wie eine Verlängerung des Veranstaltungszeitraums.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zu hoher Inzidenzwert: Kreis Fulda verlängert Allgemeinverfügung 

Weiterhin Ausgangssperre und Einschränkung des Bewegungsradius' bei tagestouristischen Ausflügen im Kreis Fulda
Zu hoher Inzidenzwert: Kreis Fulda verlängert Allgemeinverfügung 

Trauer und Bestürzung prägen die Reaktionen auf Tod von Dr. Norbert Herr

Früherer Fuldaer CDU-Landtagsabgeordneter, Kreispolitiker und vielfach Engagierter gestorben
Trauer und Bestürzung prägen die Reaktionen auf Tod von Dr. Norbert Herr

„Es geht uns nahe“: Das Hessentagspaar Vera und Max zur Absage des Landesfestes

Vera Vogt und Max Dudyka bleiben trotz Hessentags-Absage zuversichtlich
„Es geht uns nahe“: Das Hessentagspaar Vera und Max zur Absage des Landesfestes

Sorge um Obdachlose in diesem Corona-Winter

Ein Interview mit Bereichsleiter der Wohnungslosenhilfe, Torsten Hammer, des „Caritasverbandes für die Regionen Fulda und Geisa“.
Sorge um Obdachlose in diesem Corona-Winter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.