Reitprüfung der Freizeitreiter

Bei idealem Reitwetter fand am Sonntag auf dem Reiterhof Little SchnuppStrupp in Giesenhain eine Reitprfung der Vereinigung der Freizeitr

Bei idealem Reitwetter fand am Sonntag auf dem Reiterhof Little SchnuppStrupp in Giesenhain eine Reitprfung der Vereinigung der Freizeitreiter Deutschlands statt. Fnf junge Mdchen zwischen 11 und 13 Jahren absolvierten die Juniorprfung II. Sie prsentierten ihr umfangreiches Wissen in der ausfhrlichen theoretischen Prfung direkt am Pferd. Anschlieend zeigten sie ihr reiterliches Knnen in allen Gangarten und beim Reiten ber Hindernisse auf dem Reitplatz. Auch das fachmnnische Fhren und Versorgen der Pferde vor und nach dem Reiten stand mit auf dem Programm. Die Juniorprfung II bestanden Laura Hohmann aus Eiterfeld, Chiara Krause aus Wlf, Ann-Kathrin Tissen aus Arzell, Victoria Wiegand aus Wlf und Eliza Wiegand aus Steinbach.Anschlieend gingen fnf erwachsene Frauen in die Gelndereiterprfung. Dafr mussten sie eine sehr anspruchsvolle Reitaufgabe auf dem Platz zeigen, die Reittauglichkeit ihrer Pferde und die Sicherheit ihrer Ausrstung prfen, um beim anschlieenden Gelnderitt zu beweisen, dass sie Ihre Pferde auch im Straenverkehr, in der Natur und in der Begegnung mit anderen Erholungssuchenden vorbildlich unter Kontrolle haben. Am Abend standen dann noch zwei schriftliche Prfungen auf dem Programm, eine zum Thema Pferdekunde und eine zum Thema Gelndereiten und Straenverkehr. Der VFD-Prfer Bernhard Fick aus Niederstein fhrte die Teilnehmerinnen souvern und mit soviel Humor durch die Prfung, dass die erste Aufregung schnell dahin war und der anstrengende Tag fr alle ein wunderschnes Erlebnis war. Zufrieden mit dem Ergebnis des Tages und vor allem den mal wieder vllig gelassenen SchnuppStrupp-Pferden konnte die Ausbilderin Marion Diekel allen angetretenen Schtzlingen abends um neun endlich ihre Urkunden und Reiterpsse berreichen. Die Gelndereiterprfung VFD bestanden Carolin Benzinger aus Ingolstadt, Anna-Luise Heil aus Fulda, Brbel Kehres aus Bad Hersfeld, Stephanie Papendieck aus Fulda und Melanie Wild aus Schlitz.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Montagsspaziergänge“ in Osthessen: Angriffe auf Polizeibeamte
Fulda

„Montagsspaziergänge“ in Osthessen: Angriffe auf Polizeibeamte

Am Montagabend kam es in mehreren osthessischen Kommunen zu nicht angemeldeten Aktionen von sogenannten „Montagsspaziergängern“, die gegen die Coronaregeln …
„Montagsspaziergänge“ in Osthessen: Angriffe auf Polizeibeamte
Kochlöffel-Duell: „Goldenen Kochlöffel“ wird zum zweiten Mal in Fulda verliehen
Fulda

Kochlöffel-Duell: „Goldenen Kochlöffel“ wird zum zweiten Mal in Fulda verliehen

Fulda. Wissen Sie, wie leckere Gerichte aus frischen und saisonalen Zutaten genauso schnell zubereiten werden wie ein Tiefkühl-Produkt? Möchten Sie
Kochlöffel-Duell: „Goldenen Kochlöffel“ wird zum zweiten Mal in Fulda verliehen
Fuldas Sozialgerichtsdirektor Carsten Schütz als "Jackpot-Meister" im hr-Fernsehen
Fulda

Fuldas Sozialgerichtsdirektor Carsten Schütz als "Jackpot-Meister" im hr-Fernsehen

47-Jähriger aus Dipperz ist am Sonntagabend im hr-Fernsehen in der Quizshow "Die Jackpot-Jäger" zu bewundern
Fuldas Sozialgerichtsdirektor Carsten Schütz als "Jackpot-Meister" im hr-Fernsehen
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen
Fulda

Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

2018 hat es im Kreis Fulda bislang 82 Fälle von Krätze (Skabies) gegeben / Infos von Kreisgesundheitsamt und "Robert-Koch-Institut"
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.