Aufräumarbeiten nach Unfall: Rhönautobahn in Richtung Süden voll gesperrt

+

56-Jähriger war am frühen Donnerstagmorgen mit Betonmischer auf der A7 schwer verunglückt

Bad Brückenau/Fulda - Nach einem schweren Unfall ist die Rhönautobahn A7 bis voraussichtlich in die Donnerstagnachmittagsstunden in Richtung Süden voll gesperrt.

Am frühen Donnerstagmorgen hatte ein 56-Jähriger mit seinem Betonmischer die Mittelleitplanke der A7 durchbrochen und kam mit seinem Fahrzeug auf der Seite zum Liegen. Die Autobahn musste zunächst in beide Richtungen vollgesperrt werden.

Nach derzeitigen Erkenntnissen war der 56-Jährige mit seinem Betonmischer gegen etwa 4.45 Uhr, auf der A7 in Fahrtrichtung Ulm unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache touchierte er zwischen den Anschlussstellen Bad Brückenau/Wildflecken und Bad Kissingen/Oberthulba mit seinem Fahrzeug zunächst im Baustellenbereich eine dortige Betonleitwand, durchbrach die Mittelleitplanke und blieb anschließend quer auf der Seite liegen.

Der 56-jährige Fahrer wurde durch einen zufällig anwesenden Rettungsdienst erstversorgt und im Anschluss mit schweren Verletzungen in ein naheliegendes Krankenhaus transportiert.

Die Ladung des Fahrzeuges, rund 26 Tonnen Zement, sowie die Betonleitwände der dortigen Baustelle verteilten sich auf der gesamten Autobahn, so dass diese in Fahrtrichtung Norden zunächst vollgesperrt werden musste. Während der ersten Aufräumarbeiten konnte der Verkehr in Fahrtrichtung Süden zunächst auf einer Fahrspur an der Unfallstelle vorbeifahren.

Seit 8 Uhr wird nach derzeitigem Stand jedoch die A7 auf Grund der Aufräumarbeiten bis in den Nachmittag in Richtung Süden vollgesperrt werden. Ob auch die Strecke in Fahrtrichtung in Norden beeinträchtigt sein wird, ist noch nicht absehbar. Der Verkehr wird bereits an den jeweiligen Anschlussstellen weiträumig umgeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stichwahl in Eichenzell: Rothmund und Köhler wollen Bürgermeister werden

Die beiden Kandidaten Johannes Rothmund (CDU) und Lutz Köhler (SPD) werden in zwei Wochen in die Stichwahl um das Bürgermeisteramt in Eichenzell gehen.
Stichwahl in Eichenzell: Rothmund und Köhler wollen Bürgermeister werden

Klartext: Debatte #Dorfkinder

Die Werbekampagne von Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner sorgt für Unmut. 
Klartext: Debatte #Dorfkinder

"Knöllchen" von privat: Welche Konsequenzen hat das OLG-Urteil für Osthessen?

Fragen an verschiedene Bürgermeister in den Kreisen Fulda und Vogelsberg
"Knöllchen" von privat: Welche Konsequenzen hat das OLG-Urteil für Osthessen?

In Erinnerungen schwelgen: Musical-Evergreens begeisterten

Songs aus zahlreichen Musicals mit versierten Solisten und Newcomern aus Fulda sowie eine Auszeichnung gab es am Freitagabend in der Orangerie.
In Erinnerungen schwelgen: Musical-Evergreens begeisterten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.