Betrunkener Lkw-Fahrer verwüstete Rastplatz Rhönhof

Der 29-Jährige verursachte erheblichen Sachschaden auf dem Rastplatz.

Eichenzell. Großen Sachschaden verursachte ein 29-jähriger LKW-Fahrer am Rastplatz Rhönhof in Eichenzell. Gegen 2.35 Uhr befuhr er mit seiner Zugmaschine den Parkplatz Rhönhof in Richtung des Einfahrtsbereiches. Vor der Schranke der Einfahrt wollte er über diese aus dem Parkplatz ausfahren.

Nachdem ihm erklärt wurde, dass die Ausfahrt über den Einfahrtsbereich nicht möglich ist, fuhr der 29-jährige plötzlich mit der Zugmaschine durch die geschlossene Schranke und riss diese ab. Im weiteren Verlauf fuhr der Fahrer mit seinem LKW über die Tankstelle auf das Gelände des Kentucky Fried Chicken. Hier fuhr er links entgegengesetzt in das Drive In ein und umrundete das Gebäude vorwärts bis zum Kurvenbereich der Ausfahrt und fuhr anschließend das gesamte Stück um das Gebäude wieder rückwärts. Hierbei stieß er gegen die Überdachung der Drive In Anlage und beschädigte auch diese. Weiterhin stieß er gegen eine dortige Laterne bevor er durch die Polizei gestoppt werden konnte.

Da die Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahrnahmen wurde eine Blutprobe angeordnet und der Füherschein vorerst sichergestellt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 16.500 Euro.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gegen Leitplanke geprallt: Kradfahrer bei Fulda schwer verletzt

Ein Kradfahrer kam von der Fahrbahn ab und verletzte sich schwer.
Gegen Leitplanke geprallt: Kradfahrer bei Fulda schwer verletzt

Raubüberfall auf Logo-Markt in Lauterbach

Am Mittwoch, 20.September, gegen 13.30 Uhr, überfiel ein unbekannter Mann den Logo-Markt in der Lauterstraße in Lauterbach.
Raubüberfall auf Logo-Markt in Lauterbach

Verletzung am Kopf: Vier Täter überfallen jungen Mann

Gestern überfielen vier Männer einen jungen Mann in Fulda. Er erlitt durch Tritte und Schläge eine Verletzung am Kopf.
Verletzung am Kopf: Vier Täter überfallen jungen Mann

DAK-Gesundheitsreport: Krankenstand im Landkreis Fulda und im Vogelsbergkreis gesunken

Die Krankenkasse DAK stellte heute den Gesundheitsreport für die Landkreise Fulda und Vogelsberg vor.
DAK-Gesundheitsreport: Krankenstand im Landkreis Fulda und im Vogelsbergkreis gesunken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.