Richtfest für das Gesundheitszentrum Neuhof gefeiert

Richtfest am neuen Gesundheitszentrum in Neuhof. Foto: Göbel

Der Investor und Unternehmer Gerhard Bellinger und der Zahnarzt Sascha Engel feierten am neuen Gesundheitszentrum Neuhof heute Richtfest.

Neuhof. Im Frühjahr des vergangenen Jahres begann der Abriss der bestehenden Gebäude in der Bahnhofstraße 7 in Neuhof - ehemals "Raiffeisenbank". Aus der Idee des Investors und Unternehmers Gerhard Bellinger , in Neuhof ein Gesundheitszentrum zu installieren, wurde im Laufe der Folgemonate mehr und mehr Realität.

Am heutigen Freitagnachmittag feierten Bellinger und sein Kompagnon, der Zahnarzt Sascha Engel, Richtfest am neu gebauten Gesundheitszentrum. Erst kam die Idee, schließlich kamen Pläne hinzu", sagte Bellinger. Die dort bestehenden Gebäude wurden erst gekauft und dann abgerissen. "Dann wurde Stein auf Stein gesetzt und unsere Idee wurde langsam ganz real", sagte der Unternehmer.

Im Frühsommer sollen bereits die ersten Mieter das neue Domizil beziehen. Auch Miteigentümer Engel wird seine Zahnarztpraxis vom Zollweg in das neue Gesundheitszentrum verlegen - und vergrößern.

Geplant ist, auf den insgesamt 1.000 Quadratmetern auf drei Etagen Arztpraxen einzurichten und auch eine Gastronomie zu eröffnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ausstellung "Religionsfreiheit" im Bischöflichen Generalvikariat Fulda

missio-Ausstellung ist bis 16. Dezember zu sehen und soll verfolgten Christen eine Stimme geben
Ausstellung "Religionsfreiheit" im Bischöflichen Generalvikariat Fulda

Bistum Fulda beauftragt unabhängige Ansprechpersonen für Betroffene von sexuellem Missbrauch

Anerkennungszahlungen für Opfer sexuellen Missbrauchs nicht aus Kirchensteuermitteln
Bistum Fulda beauftragt unabhängige Ansprechpersonen für Betroffene von sexuellem Missbrauch

Vor Fuldaer Schwurgericht: Auftakt im Prozess wegen Mordes an Ehefrau

55-Jähriger soll 52-Jährige am 14. Juni auf Künzeller Parkplatz mit mehreren Messerstichen getötet haben
Vor Fuldaer Schwurgericht: Auftakt im Prozess wegen Mordes an Ehefrau

Bankmitarbeiterin in Fulda bewahrt Seniorin vor 30.000 Euro Verlust

83-Jährige aus Fulda wäre fast Opfer des "Enkeltricks" geworden / Dank des Polizeipräsidenten
Bankmitarbeiterin in Fulda bewahrt Seniorin vor 30.000 Euro Verlust

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.