Rockmusik im Laserlicht

+

Eiterfeld. Das diesjährige "energy-event" der "RhönEnergie Fulda" war ein voller Erfolg.

Eiterfeld. Zahlreiche Besucher nahmen die Einladung zum diesjährigen "energy-event" der "RhönEnergie Fulda" nach Eiterfeld gerne an und feierten bis spät in die Nacht hinein. Im Anschluss an das bunte Familienprogramm am Nachmittag sorgten die Coverbands von "Foreigner" und "AC/DC", "Juke Box Hero" und "AC/DX", für tolle Stimmung im großen Festzelt auf der Sportanlage "Am Hain". Den Erlös des Abends stockte die RhönEnergie Fulda mit einer Spende auf insgesamt 10.000 Euro auf. Das Geld kommt karitativem Engagement in der Region zugute.

Über die positive Resonanz auf den Musik-Event des Versorgers freute sich Dipl.-Ing. Günter Bury, Sprecher der Geschäftsführung der "RhönEnergie Fulda": "Es ist schön zu sehen, dass sich unsere Kunden auch in diesem Jahr für unseren "energy-event" begeistern. Mit dieser Veranstaltung möchten wir uns bei allen bedanken, die uns über Jahre hinweg die Treue gehalten haben. Gleichzeitig unterstützen wir mit den Einnahmen karitative Einrichtungen, denn die Eintrittsgelder des Abends kommen – zusammen mit unserer Spende – hilfsbedürftigen Menschen zugute."

Ab 20 Uhr bot "Juke Box Hero" eine stimmungsvolle Show mit bekannten Songs von Foreigner wie "Say you will", "Urgent" oder "Cold as ice". Etwas weniger gefühlvoll, dafür aber umso rockiger präsentierten sich anschließend "AC/DX" mit den beliebtesten Ohrwürmern des Originals: "Highway to hell", "T.N.T" oder "You shook me all night long" – alles Lieder zum Mitsingen, was die Zuschauer dann auch lautstark taten.

Nach einer kurzen Umbaupause für das dritte Highlight des Abends durchfluteten die Laserstrahlen der energy-event-Laser-Show das Zelt. Untermalt mit passender Musik präsentierte die RhönEnergie Fulda einmal mehr "sichtbare Energie" und versetzte damit die Besucher in Staunen. Danach tanzten die Unermüdlichsten noch zu den Hits, die DJ Eckhard Zoll auflegte.

Bereits das Familienprogramm am Nachmittag war gut besucht. Die Musikalische Grundschule Eiterfeld sowie der Verwandlungskünstler Stefan Dietrich machten den Anfang mit ihrer Bühnenshow. Danach gaben der Musikzug Eiterfeld & Arzell 1970 und die Bigband der Lichtbergschule Eiterfeld ihr Repertoire zum Besten. In diesem Jahr erhielt die Musikalische Grundschule Eiterfeld den finanziellen Beitrag der RhönEnergie Fulda zur regionalen Musikförderung. Für Speisen und Getränke zu familienfreundlichen Preisen sorgten die Eiterfelder Vereine.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zeugen gesucht: Verkehrsunfallflucht in Hünfeld

Am Mittwoch kam es in Hünfeld zu einer Beschädigung an einem geparkten Fahrzeug. Die Polizei bittet um Hinweise.
Zeugen gesucht: Verkehrsunfallflucht in Hünfeld

B 27 gesperrt: Verkehrsunfall mit drei Pkw bei Eichenzell

Aufgrund von Bergungsarbeiten ist derzeit die B 27 in Richtung Fulda gesperrt. Um 17.30 Uhr hatte sich zuvor bei Eichenzell ein Unfall mit drei Pkw ereignet.
B 27 gesperrt: Verkehrsunfall mit drei Pkw bei Eichenzell

LKW-Unfall auf der BAB 7 bei Fulda: Vollsperrung aufgehoben

Der LKW hatte Möbelteile gelagert, die über alle Fahrbahnen verteilt wurden.
LKW-Unfall auf der BAB 7 bei Fulda: Vollsperrung aufgehoben

Festnahme eines international gesuchten Straftäters in Rumänien

Der Betrüger war auch in Osthessen aktiv. Er hatte sich nach seinen Taten ins Ausland abgesetzt.
Festnahme eines international gesuchten Straftäters in Rumänien

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.