Rote Ampel übersehen: Verkehrsunfall mit 7.000 Euro Schaden

Am Freitagmorgen, 10. Mai, kam es gegen 9 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 82-Jähriger leicht verletzt wurde.

Fulda. Zu einem Unfall mit leichtem Personenschaden kam es am heutigen Freitag, 10. Mai, gegen 9 Uhr. Ein 60-jähriger Fahrzeugführer aus Hosenfeld befuhr die Rangstraße in Fulda und wollte in Höhe der Von-Schildeck-Straße kreuzen. Hierbei missachtete er das Rotlicht der dortigen Lichtzeichenanlage und kollidierte mit einem 82-jährigem Fahrzeugführer aus Maberzell, der aus der Von-Schildeck-Straße kommend nach links abbiegen wollte. Bei dem Zusammenstoß zog sich der 82-Jährige Prellungen zu. An den beiden Unfallfahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aus Liebe zur Heimat: Andreas Rau ist neuer Vorsitzender des Rhöner Charmes

Der Gastronom Andreas Rau ist neuer Vorsitzender des Rhöner Charmes. Fulda aktuell hat ihn in seinem Restaurant, dem Fuldaer Haus, besucht.
Aus Liebe zur Heimat: Andreas Rau ist neuer Vorsitzender des Rhöner Charmes

Herrliches Wetter und tolle Stimmung: 7.576 Aktive bei Lauf durch Fulda  

Impressionen von der 13. "RhönEnergie Challenge" am Samstagnachmittag in Fulda: Viel Lob für Einsatzbereitschaft und Organisationsvermögen
Herrliches Wetter und tolle Stimmung: 7.576 Aktive bei Lauf durch Fulda  

Feines Handgefertigtes erleben: "Wertfoll" präsentiert sich in Johannesberg

Am heutigen Samstag präsentiert sich "Wertfoll" in der Propstei Johannesberg.
Feines Handgefertigtes erleben: "Wertfoll" präsentiert sich in Johannesberg

Klartext: Die musikalische Beliebigkeit beim ESC

Über das, was beim "Eurovision Song Contest" abgeliefert wurde, schreibt Redakteur Christopher Göbel.
Klartext: Die musikalische Beliebigkeit beim ESC

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.