R+S & Rübsam: Aktiv in die Zukunft gehen

+
Dr. Ralf Kauermann, Markus Röhner, Matthias Heck, Roland Jahn, Frank Bräutigam und Erhard Rübsam . Foto: Göbel

"R+S-Group" übernimmt Mehrheitsbeteiligung an "RÜBSAM-Gruppe", um zukünftig Synergieeffekte zu nutzen.

Fulda/Petersberg. "RÜBSAM ist seit über 25 Jahren überaus erfolgreich am herausfordernden Markt der Personaldienstleistungen etabliert und hat sich hier von Anfang an mit seinem werteorientierten Konzept einen einmaligen Namen erarbeitet. RÜBSAM ist keine Zeitarbeitsfirma im herkömmlichen Sinn, sondern vielmehr ein Personaldienstleistungsunternehmen mit einer außergewöhnlichen Ausrichtung in der Weiterbildung und Rekrutierung von qualifizierten Fachkräften im In- und Ausland", begründet Markus Röhner, Vorstandsvorsitzender der R+S-Gruppe, die Beteiligung. Zugleich sei der Petersberger Betrieb ein Unternehmen, das soziale Werte großschreibt und immer den Menschen in den Mittelpunkt stellt. "Diese Strategie möchten wir gerne weiterhin unterstützen und gemeinsam Zukunft gestalten – für Mitarbeiter wie Geschäftspartner."

"Gute gemeinsame Ziele"

Von "guten gemeinsamen Zielen" spricht auch Erhard Rübsam. Damit sei zugesichert, dass sein Unternehmen auch künftig erfolgreich in seinem Sinn weitergeführt wird und alle 700 RÜBSAM Mitarbeiter einen sicheren Arbeitsplatz haben. "Ich denke nicht nur in Quartalszahlen, sondern möchte langfristig meine Nachfolge geregelt wissen", bringt der geschäftsführende Gesellschafter der RÜBSAM Gruppe seine Entscheidung auf den Punkt, "starke Partner mit ins Boot zu holen". Der 61-Jährige wird in den nächsten Jahren weiter an der Spitze von RÜBSAM stehen – zusammen mit dem bewährten Geschäftsleitungsteam, bestehend aus Frank Bräutigam, Roland Jahn, Ralf Sand und Marita Depta.

"Rechtzeitig und überlegt die richtigen Weichen für die Zukunft gestellt"

"Individuelle Nachfolgelösungen für mittelständische Unternehmen und deren professionelle Umsetzung zählen zu den Kernkompetenzen der Haspa BGM, die bereits die Nachfolgelösung für einen der Gründungspartner der R+S-Gruppe begleitete", erläutert Carsten Röhrs, Geschäftsführer der Haspa BGM, und betont: "Wir freuen uns deshalb besonders, gemeinsam mit der R+S-Gruppe jetzt auch die Weiterentwicklung und langfristige Sicherung dieses erfolgreichen Unternehmens begleiten zu dürfen." Erhard Rübsam sei ein gutes Beispiel für einen verantwortungsbewussten Unternehmer, der "rechtzeitig, überlegt und mit Entschlossenheit die richtigen Weichen für die erfolgreiche Zukunft seines Unternehmens stellt, die auch über seine aktive Zeit hinaus wirken und den Mitarbeitern eine gute Perspektive geben". Es sei großartig zu sehen, welche Impulse und Synergien sich darüber hinaus durch die zukünftige enge Zusammenarbeit für RÜBSAM und R+S ergeben werden. Carsten Röhrs: "Wir sind sehr optimistisch, dass dies eine Erfolgsgeschichte wird."

Dass die Beteiligung zu einem strategisch idealen Zeitpunkt erfolge, darin sind sich alle einig: "Beide Unternehmen sind optimal am Markt positioniert, und es bleibt noch genügend Zeit, um die künftige Zusammenarbeit mit dem Geist und den Werten von Erhard Rübsam zu begleiten und zu füllen", freut sich der R+S-Vorstand.

RÜBSAM unterstützt bei strategischer Personalarbeit

Laut Markus Röhner wird sich R+S weiterhin konsequent auf das Kerngeschäft und dessen Weiterentwicklung in einem sich stetig wandelnden Markt konzentrieren. "Die R+S-Gruppe hat ihre Wurzeln und ihre Kernkompetenz im Bereich Elektrotechnik. Diesen Schwerpunkt haben wir um weitere Techniken und Gewerke ergänzt – insbesondere in den Bereichen Energie- und Steuerungstechnik sowie Heizungs-, Klima-, Lüftungs- und Sanitärtechnik", erläutert der R+S-Vorstandsvorsitzende und ergänzt: "Damit sind wir eines der wenigen Unternehmen, die aufgrund des Leistungsportfolios und auch der Gesamtgröße diese Kompetenzen gebündelt anbieten können." Das unternehmerische Handeln der R+S-Gruppe sei neben dem hohen Qualitätsbewusstsein geprägt von Flexibilität, Fairness, Verlässlichkeit und visionären Entscheidungen. So sei es nur folgerichtig, sich im Bereich Personal einen erfahrenen Partner ins Haus zu holen: RÜBSAM unterstütze ab sofort bei der strategischen Personalarbeit sowie der Personalentwicklung.

"Gerade durch das RÜBSAM Weiterbildungszentrum (WBZ) können unsere Mitarbeiter direkt von der neuen Partnerschaft profitieren – das gilt für unsere Fachkräfte ebenso wie für unsere Auszubildenden", so R+S-Personalvorstand Susanne Hahn. Erst vor einigen Wochen waren beide Unternehmen eine enge Partnerschaft eingegangen mit dem Ziel einer besonders hochwertigen Ausbildung: Sämtliche R+S-Azubis aus dem Bereich Heizungs-, Klima-, Lüftungs- und Sanitärtechnik erhalten – parallel zur betrieblichen Ausbildung auf den Baustellen und dem Unterricht in der Berufsschule sowie in der R+S-Lehrwerkstatt – eine zusätzliche und hochspezifische Weiterbildung im RÜBSAM Weiterbildungszentrum (WBZ).

"Sicherung der Standorte Fulda und Petersberg"

"Auch für die kommenden Monate haben wir viele gemeinsame Ziele – vor allem im Hinblick auf die wichtige Gewinnung neuer qualifizierter Fachkräfte aus dem osteuropäischen Ausland. Während wir uns bei R+S bereits seit Monaten intensiv und erfolgreich um neue serbische Mitarbeiter, deren Integration in den deutschen Arbeitsmarkt und die Anerkennung deren Facharbeiter-Status kümmern, hat RÜBSAM firmeneigene Agenturen in Polen, Litauen und Ungarn etabliert", so Röhner. Um langfristig am Markt erfolgreich zu bleiben, sei es unerlässlich, weitsichtige und ganzheitliche Konzepte zu entwickeln und konsequent umzusetzen, um dem zunehmenden Facharbeiter-Mangel hierzulande aktiv entgegenzuwirken. "Das wird uns für die Zukunft mit dieser Partnerschaft noch besser gelingen. Mit dem Zusammenführen von R+S und RÜBSAM sind wir sämtlichen Mitbewerbern um Längen voraus und sichern damit die Standorte Fulda sowie Petersberg nachhaltig.""R+S bleibt R+S, RÜBSAM bleibt RÜBSAM"

Nicht zuletzt der reibungslose Vertragsabschluss binnen sehr kurzer Zeit zeige, wie vielschichtig die Schnittstellen beider Partner seien, unterstreicht Erhard Rübsam, der Markus Röhner bereits seit Jahren freundschaftlich verbunden ist. "Auch die gemeinsame Historie mit der nahezu zeitgleichen Unternehmensgründung vor über 25 Jahren, dem Hauptsitz in Osthessen und der Tatsache, dass beides inhabergeführte Unternehmen sind, kommt uns zupass." Markus Röhner betont abschließend: "Auch für die Zukunft gilt: R+S bleibt R+S und RÜBSAM bleibt RÜBSAM. Wir sind wie zwei Zahnräder, die perfekt ineinander greifen. Und mit genau dieser Symbiose sind wir optimal vorbereitet für alle Herausforderungen der Zukunft."

Weitere Informationen:www.rs-ag.net www.rübsam.de  www.haspa-bgm.de 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Webcam im Kinderzimmer: Neue Wege der Kinder-Psychotherapie in der Coronakrise

Julia Schultheiß-Göller ist in Fulda niedergelassene Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche und hat in der Krise neue Möglichkeiten gefunden, ihre Patienten …
Webcam im Kinderzimmer: Neue Wege der Kinder-Psychotherapie in der Coronakrise

Was macht die Coronakrise mit uns Menschen? Psychologe gibt Antworten

Wie bewältigen wir diese besondere Situation? Fragen an den Fuldaer Diplom-Psychologen, Coach und Supervisor Joachim Enders
Was macht die Coronakrise mit uns Menschen? Psychologe gibt Antworten

22-Jähriger verursacht ohne Führerschein und unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall

Fulda. Am Samstag ereignete sich um 1.45 Uhr auf der B 27 von Fulda kommend in Höhe der Abfahrt Löschenrod ein Verkehrsunfall, bei dem es keine Verletzten jedoch …
22-Jähriger verursacht ohne Führerschein und unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall

Verhalten in Coronakrise: Petersberger Fachanwalt gibt Tipps für Vermieter und Mieter

Frank Hartmann zu den Auswirkungen auf Mietverhältnisse und Wohnungseigentümergemeinschaften in der aktuellen Coronakrise
Verhalten in Coronakrise: Petersberger Fachanwalt gibt Tipps für Vermieter und Mieter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.