Rumänischer Polizist hospitiert bei der Bundespolizeiabteilung Hünfeld

Hnfeld. Im Rahmen seiner 12-monatigen Hospitation bei der Bundespolizei absolvierte der rumnische Polizeiagent (agent principale) Dorin Tu

Hnfeld. Im Rahmen seiner 12-monatigen Hospitation bei der Bundespolizei absolvierte der rumnische Polizeiagent (agent principale) Dorin Tudori das Praktikum Verbandspolizeiliche Aufgaben vom 17. August bis 17. September 2007 bei der Bundespolizeiabteilung Hnfeld.

Polizeiagent Tudori ist Angehriger der Grenzbergangsstelle Naidas der Kreisinspektion Caras-Severin. Der Bezirk Caras-Severin liegt im Banat und damit direkt an der Grenze nach Serbien im Sdwesten Rumniens. Nach Stationen bei der Bundespolizeiakademie, den Bundespolizeimtern Weil am Rhein, Flughafen Frankfurt und Chemnitz wird Herr Tudori nach der Zeit bei der Bundespolizeiabteilung Hnfeld zum Abschluss seiner Hospitation noch eine Einweisung beim Stab des Bundespolizeiprsidiums Mitte in Fuldatal erhalten.

Einzelne Grenzpolizeivollzugsbeamte aus Staaten in Mittel- und Osteuropa (MOE-Staaten) hospitieren insgesamt ein Jahr an der Laufbahnausbildung fr den gehobenen Polizeivollzugsdienst der Bundespolizei. Dies ist Teil der europischen Zusammenarbeit der Bundespolizei mit anderen europischen Lndern. Aus den MOE-Staaten waren bereits in den Jahren 2004 und 2006 Polizeioffiziere aus Rumnien, Litauen und Lettland zu einer hnlichen Hospitation bei der Bundespolizeiabteilung Hnfeld zu Gast.

Im Praktikum Verbandspolizeiliche Aufgaben wurden im Wesentlichen Kenntnisse ber die Aufgaben und Gliederung einer Bundespolizeiabteilung vermittelt. Polizeiagent Tudori wurde in die Aufgabenbereiche des Abteilungsstabes, einer Einsatzhundertschaft, der Beweissicherungs- und Festnahmehundertschaft sowie der Untersttzungseinheit eingewiesen. Darber hinaus konnte Tudori als Hospitant bei Einstzen der Abteilung teilnehmen.

Neben seiner dienstlichen Verwendung und Einweisung wurde Herr Tudori auch die Schnheit der Rhn und des Hnfelder Landes gezeigt. Kollegen der Bundespolizeiabteilung bettigten sich dabei als Fremdenfhrer und lieen keine Fragen unbeantwortet. Herr Tudori, der im brigen flieend Deutsch spricht, konnte neben vielen anderen Sehenswrdigkeiten auch das Grenzmuseum Point Alpha aber auch das Hnfelder Klosterparkfest erleben.Besonders beeindruckt war Herr Tudori von der Offenheit der Kollegen, der Freundlichkeit der Bevlkerung aber auch der Disziplin der Bundespolizeibeamten im Einsatz.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mehr als 200 Krippen: Ausstellung in Petersberger Johanneskirche

Sammler Jochen Weinrich präsentiert historische und moderne Krippenszenen.
Mehr als 200 Krippen: Ausstellung in Petersberger Johanneskirche

Christbaum zu verschenken: Auch an "Corona-Helden" wird gedacht 

Ganz besondere Aktion des "Lions Club Fulda-Bonifatius", unterstützt unter anderem von "Fulda aktuell"
Christbaum zu verschenken: Auch an "Corona-Helden" wird gedacht 

Helferinnen und Helfer für Corona-Impfzentrum gesucht

Der Landkreis Fulda sucht medizinisches Fachpersonal für das geplante Corona-Impfzentrum in der Waideshalle des Tagungs- und Kongresshotels Esperanto.
Helferinnen und Helfer für Corona-Impfzentrum gesucht

pro&contra: Auswandern auf den Mars?

Christopher Göbel und Antonia Schmidt überlegen konträr, ob es sinnvoll ist, auf dem Mars zu leben oder lieber auf der Erde zu bleiben.
pro&contra: Auswandern auf den Mars?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.