Rund um Bad Salzschlirf: Wandern, Raten und Gewinnen

Start und Ziel des Osterquiz in Bad Salzschlirf ist der Wander-Rastplatz am Minigolfplatz. 
+
Start und Ziel des Osterquiz in Bad Salzschlirf ist der Wander-Rastplatz am Minigolfplatz. 

Auf Grund des großen Zuspruchs im vergangenen Jahr haben sich die „Heimatfreunde Bad Salzschlirf“ dazu entschlossen, eine Neuauflage des Osterquiz mit Gewinnspiel auszuarbeiten. Bei einer Wanderung auf dem Premiumweg „Tour de Natur“ müssen an verschiedenen Stationen Fragen beantwortet werden.

Bad Salzschlirf Die richtige Lösung auf den Tafeln hat ein Ostersymbol, das auf einem Flyer abgepaust werden muss. Die gesammelten Symbole können im Anschluss an die Wanderung an der Infotafel am Rad- und Wander-Rastplatz in Bad Salzschlirf entschlüsselt werden. Die Symbole werden zu Buchstaben und ergeben so das Lösungswort.

Details

Den Flyer zum Abpausen der Piktogramme kann man der Box an der Infotafel entnehmen oder im Vorfeld auf der Website www.heimatfreunde-badsalzschlirf.de/heimat-erlebnis/ herunterladen und ausdrucken. Es wird nur ein Bleistift zum Abpausen benötigt – diesen bitte nicht vergessen. Es sollten keine Filzstifte verwendet werden, da sich die Farbe durch das Papier auf die Tafeln durchschlägt. Das gesuchte Lösungswort einfach per E-Mail an: post@heimatfreunde-badsalzschlirf.de oder per WhatsApp an: 01792207088 senden. Darin muss enthalten sein: Kontaktdaten, Lösungswort und ein Foto mit jedem Teilnehmer und dem Osterhasen Löffel, der am Rad- und Wander-Rastplatz auf das Foto wartet.

Die Verlosung unter allen richtigen Einsendern findet dann am Mittwoch, 27.  April um 16 Uhr auf dem „Kesselmarkt“ in der Lindenstraße statt. Der Hauptgewinn ist ein Bad-Salzschlirf-Gutschein über 100 Euro, Platz 2 und 3 jeweils 50 Euro und 25 Euro. Die Plätze 4 bis 10 können sich über einen Osterkorb freuen, der mit regionalen Spezialitäten gefüllt ist.

Start und Ziel ist am Rad- und Wander-Rastplatz in Bad Salzschlirf am Minigolfplatz, Bahnhofstraße 22. Die Strecke geht über 5,8 Kilometer und verläuft auf einem Teilstück des anfangs erwähnten Premiumwanderweges „Tour de Natur“ um den Söderberg. Man kann aus der Umgebung auch ideal mit dem Regionalexpress anreisen, der stündlich in Richtung Fulda und in Richtung Lauterbach bis Limburg verkehrt. Start und Ziel ist 600 Meter vom Bahnhof entfernt. Auch über einen der vielen Fernradwege ist die Anreise ideal, am Rad- und Wander-Rastplatz steht zudem ein Ladeschrank bereit, in dem man Helm, Taschen und Ladegeräte verstauen und zugleich kostenlos laden kann.

Meist Gelesen

Michael Imhof aus Fulda einer der Preisträger des "German Jewish History Award"
Fulda

Michael Imhof aus Fulda einer der Preisträger des "German Jewish History Award"

Gewürdigt wird Imhofs Engagement zur Bewahrung jüdischer Geschichte und Beitrag zum jüdisch-deutschen Austausch in der Gegenwart
Michael Imhof aus Fulda einer der Preisträger des "German Jewish History Award"
Auffahrunfall mit über 16.000 Euro Schaden in Fulda
Fulda

Auffahrunfall mit über 16.000 Euro Schaden in Fulda

Weil ein 20-jähriger an einer Ampel bremsen musste, kam es bereits am Donnerstag in Höhe des Autobahnanschlusses Fulda-Mitte zu einem Auffahrunfall, bei dem ein …
Auffahrunfall mit über 16.000 Euro Schaden in Fulda
Bahn erneuert ICE-Strecken Fulda-Würzburg und Kassel-Fulda
Fulda

Bahn erneuert ICE-Strecken Fulda-Würzburg und Kassel-Fulda

Sanierung ist für 2022 und 2023 vorgesehen / Infos rechtzeitig vor Beginn der Maßnahmen
Bahn erneuert ICE-Strecken Fulda-Würzburg und Kassel-Fulda
Auf den Spuren der "Via Regia": Kulinarischer Spaziergang durch Fulda
Fulda

Auf den Spuren der "Via Regia": Kulinarischer Spaziergang durch Fulda

Am Sonntag, 28. Oktober, ab 11.30 Uhr / Köstliche Gaumenfreuden und viele Informationen
Auf den Spuren der "Via Regia": Kulinarischer Spaziergang durch Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.