Unbekannte reißen in der Fuldaer Innenstadt Blumen aus Kübeln

Polizei sucht zwei mögliche Täter und bittet um Hinweise

Fulda - In der Nacht auf Montag, gegen 2.15 Uhr, beschädigten Unbekannte die Bepflanzung mehrerer Blumenkübel in der Fuldaer Innenstadt. Die Täter rissen am Universitätsplatz, in der Bahnhofstraße, in der Robert-Kircher-Straße, am Gemüsemarkt und im Bereich "Unterm Heilig Kreuz" die Blumen aus den Behältnissen und warfen diese auf den Boden. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Die Videoschutzanlage der Stadt Fulda zeigt im tatrelevanten Zeitraum zwei Personen, die sich an mehreren  Örtlichkeiten auffällig verhielten. Zeugen, die Hinweise zu diesen Personen machen können, wenden sich bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter der Telefonnummer 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Brand in Ried: Ursache und Schadenshöhe noch unklar

Feuer war am frühen Dienstagmorgen in Einfamilienhaus ausgebrochen
Brand in Ried: Ursache und Schadenshöhe noch unklar

Der "Fulda"-Besatzung einen Gruß übermitteln 

Appell des osthessischen Bundestagsabgeordneten Brand / Minenjagdboot derzeit vor Estland im Einsatz
Der "Fulda"-Besatzung einen Gruß übermitteln 

Sohn drin, Vater draußen: Kleiner Lauterbacher plötzlich allein im Zug

Achtjähriger ohne Papa von Bad Hersfeld nach Fulda unterwegs
Sohn drin, Vater draußen: Kleiner Lauterbacher plötzlich allein im Zug

Cabrioverdeck eines Mini Cooper S beschädigt

Polizei sucht Zeugen: Unbekannte schnitten in der Buttlarstraße mit einem spitzen Gegenstand in ein Cabrioverdeck.
Cabrioverdeck eines Mini Cooper S beschädigt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.