Säcke mit Leichenteilen in Wohnung in Steinau a.d. Straße gefunden

+
Blaulicht Polizei

Staatsanwaltschaft und Kripo gehen von Tötungsdelikt aus

Schlüchtern - Die Polizei hat am Montag in einer Wohnung in Steinau a.d. Straße (Main-Kinzig-Kreis) Leichenteile entdeckt. Zuvor war auf der Polizeistation Schlüchtern ein Hinweis eingegangen. Die Polizei überprüfte sofort die Anschrift und fand gegen 11 Uhr mehrere Säcke.

Nach ersten Erkenntnissen der Kriminalpolizei handelt es sich bei dem Inhalt um menschliche Leichenteile, die offenbar schon länger dort lagen. Die Staatsanwaltschaft Hanau und die Kriminalpolizei gehen derzeit von einem Tötungsdelikt aus und haben die Ermittlungen übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bundesgesundheitsminister Spahn stellte sich Fragen von Pflegepersonal in Neuhof

Im Wahlkampf kam Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) nach Neuhof ins Seniorenpflegeheim Mutter Teresa.
Bundesgesundheitsminister Spahn stellte sich Fragen von Pflegepersonal in Neuhof

Auch in Fulda soll ein "Hessen-Büro" eingerichtet werden

Ankündigung der Landesregierung: Beschäftigte sollen heimatnah arbeiten können und nicht pendeln müssen   
Auch in Fulda soll ein "Hessen-Büro" eingerichtet werden

Riesenerfolg: Zehnjähriger aus Burghaun stürmt deutsche Youtube-Trends

Artur K. aus Burghaun hat einen Song im Rahmen des SMOG-Projektes "Von der Straße ins Studio" aufgenommen 
Riesenerfolg: Zehnjähriger aus Burghaun stürmt deutsche Youtube-Trends

Feuerabend bei Schmiedeglut war ein voller Erfolg

Der "Feuerabend" von "Schmiedeglut" war auch am vergangenen Samstag ein voller Erfolg.
Feuerabend bei Schmiedeglut war ein voller Erfolg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.